Search for:
Archive

Juni 2013

Browsing

Lösungen für die Hausautomatisierung, wie RWE SmartHome oder Homematic, sind schon länger in der Lage, die Rolladensteuerung zu übernehmen. Das kalifornische Unternehmen Sonte hat diese Idee nach etwas weiter gebracht und bringt bald Folien auf den Markt, die auf Wunsch via WLAN blickdicht werden.

Die durchsichtigen Folien werden auf Fenstern aufgetragen und werden durch das Anlegen von elektrischer Spannung innerhalb von einer Sekunde halbdurchsichtig. Eine Rollade kann das freilich nicht ersetzen, mit dem System können sich Eigenheimbesitzer jedoch gut vor neugierigen Blicken schützen.

Warum kann ich mit meinem Smartphone eigentlich problemlos Lampen und Heizungen steuern aber noch nicht die Haustür öffnen? Diese Frage haben sich die Gründer von KWIKSET gestellt und mit dem „KEVO“ ein Türschloss angekündigt, das sich mit einem Smartphone öffnen lässt.

Das Produkt ist noch nicht auf den Markt und schon wurde mit dem August Smart Lock eine KEVO-Alternative vorgestellt. Das Smart Lock ist laut dem Hersteller mit 90 Prozent der Schlösser kompatibel und stellt via Bluetooth eine Verbindung zum Smartphone her. Sobald das Schloss erkennt, dass sich eine autorisierte Person in einem bestimmten Bereich befindet, wird das Schloss entriegelt.

Wattcher ist ein kleines und schickes Energiemessgerät, das den Stromverbrauch eines Haushalts auswertet. Das Produkt besteht aus einem Funksender mit einem Sensor, der auf dem Stromzähler angebracht wird. Dabei ist der Sensor sowohl mit den alten Drehscheiben-Stromzählern als auch mit den neuen Impulszählern kompatibel.