Search for:
Archive

September 2013

Browsing

Interview: Hausautomatisierung mit RWE SmartHomeDas SmartHome-System von RWE zählt zu den bekanntesten Lösungen für die Hausautomatisierung in Deutschland (siehe auch unseren SmartHome-Testbericht), was nicht zuletzt an der TV-Figur Bernd Stromberg liegen dürfte, die das System in einer TV-Kampagne den Zuschauern vorgestellt hat.

Welche Neuigkeiten gibt es von RWE SmartHome zur IFA? Welche neuen Produkte sind geplant? Wir haben Harald Fletcher, Leiter Kommunikation/Marketing bei der RWE Effizienz GmbH, zu den aktuellen Entwicklungen befragt.

Übrigens: In den nächsten Wochen folgen hier Interviews mit den Herstellern weiterer Hausautomatisierungs-Systeme. Wenn Ihr die Beiträge nicht verpassen möchtet, könnt Ihr unseren monatlichen Newsletter anfordern oder Housecontrollers auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Gigaset, der bekannte Hersteller von schnurlosen Telefonen, bringt eine auf dem DECT-Standard basierende Überwachungslösung unter der Marke „Gigaset Elements“ auf den Markt. Das ab sofort erhältliche Paket „Gigaset Elements safety starter kit“ enthält die benötigte Basisstation „base“, einen Türsensor und einen Bewegungsmelder.

Die Basistation „base“ wird per Netzwerkkabel mit dem heimischen Netzwerk verbunden. Die Kommunikation zwischen den Sensoren für Türen und Fenstern mit der Basistation erfolgt über den bekannten DECT-Standard, also vergleichbar mit einem schnurlosen Telefon. Die Verbindungen sind dabei durch Nutzung von DECT 128bit AES verschlüsselt.

Der Hersteller diverser Heimautomatisierungsprodukte FIBAR Group hat ein neues Produkt vorgestellt, dass bei einem Wasserschaden einen Alarm auf das Smartphone senden kann. Voraussetzung hierfür ist allerdings ein Z-Wave / FIBARO-System zur Heimautomatisierung – per WLAN kann der Sensor nicht mit dem Heimnetzwerk kommunizieren.

Das Z-wave kompatible Produkt der Seria „Fibaro“ hat allerdings nicht nur einen Wassersensor an Board, sondern kann auch bei einem starken Temperaturanstieg (z.B. bei einem Brand) alarmieren. Über den Temperatursensor ist auch die Steuerung einer Heizung möglich, wenn diese ebenfalls mit dem z-wave System verbunden ist. Zudem besitzt das Gerät einen Aus- und Eingang, über den weitere Sensoren oder eine Alarmzentrale per Kabel angeschlossen werden können.