AVM zeigt auf der IFA neuen WLAN-Repeater, ein neues DECT-Telefon und neue Fritzbox

0

Zur IFA 2018 stellt AVM einen neuen Mesh-fähigen WLAN-Repeater, ein neues schnurloses Telefon und eine neue Fritzbox vor.

Mit dem ebenfalls neuen FRITZ!Repeater 3000 ergänzt AVM sein Angebot an Mesh-Produkten. Der Repeater funkt gleichzeitig im 2,4 GHz- und 5-GHz-Frequenzbereich. Über ein zusätzliches 5-GHz-WLAN-Band ist die Anbindung aller Geräte ins Mesh der FRITZ!Box möglich, denn über diesen separaten Kanal tauschen sich Mesh-Router und -Repeater aus. WLAN-Technologien wie Band Steering inklusive Idle Steering (11v, 11k) sollen dafür sorgen, dass Smartphones oder Tablets schnell das Frequenzband wechseln können.

Die WLAN Mesh-Technologie, die schnellere und zuverlässige Drahtlosnetzwerke ermöglicht, gehört in diesem Jahr zu den wichtigsten Trends in der Heimvernetzung. Diverse Hersteller haben hierfür entsprechende Produkte im Sortiment – kürzlich haben wir beispielsweise das Netgear Orbi-System in einem ausführlichen Testbericht vorgestellt: Netgear Orbi RBK20 im Test: Schnelles WLAN im ganzen Haus?

Die neue Fritzbox 7530 bietet 2×2 Dualband WLAN AC+N im 2,4- und 5-GHz-Band, vier Gigabit-LAN-Ports und einen USB-Anschluss. Das Einsteigermodell ist an allen DSL-Anschlüssen einsetzbar und soll sich insbesondere für Supervectoring-Anschlüsse eignen. Die Box soll pünktlich zur IFA für rund 150 Euro in den Handel kommen.

Neues Einsteigermodell: Die Fritzbox 7530

Zu den Neuvorstellungen zählt außerdem das Fritz!Fon C6. Das schnurlose Telefon bietet die von den Vorgängermodell bekannten Funktionen wie HD-Telefonie, Steuerung von Smart Home-Komponenten und eine Babyphone-Funktion, besitzt aber ein leicht überarbeitetes Design und unterstützt jetzt die Anzeige von Orts- oder Ländernamen bei ein- und ausgehenden Anrufen und das Hinzufügen von bis zu fünf eigenen Klingeltönen.

AVM Fritz!Fon C6

Das Fritz!Fon C6 kommt mit einem überarbeiteten Design und neuen Funktionen.

Die Gesprächsdauer gibt der Hersteller mit bis zu 16 Stunden und die Standby-Zeiten mit bis zu 12 Tagen an. Das Fritz!Fon C6 kommt Ende des vierten Quartals 2018 für rund 80 Euro in den Handel.

Neue Produkte von AVM: Unsere Einschätzung

AVM setzt auf die Mesh-Technologie und sorgt damit für eine deutlich bessere WLAN-Abdeckung in den eigenen vier Wänden. Wettbewerber wie Netgear bieten hier zwar ebenfalls überzeugende Lösungen an (Netgear Orbi im Test), die Geräte besitzen allerdings kein DSL- oder Kabelmodem und müssen somit als Ergänzung zu einem WLAN-Router eingesetzt werden – mit dem Ergebnis, dass zwei Systeme administriert und gewartet werden müssen.

Der neue FRITZ!Repeater 3000 bietet sich für Verbraucher an, die lieber „alles aus einer Hand“ wollen. Gut gefällt uns, dass AVM auch ältere Hardware wie den AVM FRITZ!WLAN Repeater 1750E mittels Software-Update Mesh-fähig macht. Hier bleibt AVM seiner Linie treu und lässt im Vergleich zu vielen Wettbewerbern ältere Produkte bei Software-Updates nicht links liegen.

Teilen

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf "Gratis anfordern" bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und weitere Elektronik-Themen.
close-link