Connected Objects: Archos setzt auf das Smart Home

1

Der französische Hardwarehersteller Archos steigt mit seiner neuen Produktlinie „Connected Objects“ in den Smart Home Markt ein. Hierfür bietet der Hersteller einen Bewungsmelder, eine Überwachungskamera, Tür- / Fenstersensoren, einen Zwischenstecker und eine Wetterstation an. Die Produkte sind mit Android und iOS-Geräten kompatibel und werden via Bluetooth miteinander vernetzt.

Smarthome-Produkte von Archos

Mit den „Connected Objets“ lassen sich beispielsweise Lampen automatisch einschalten, sobald ein Raum betreten wird. Der Sensor „ARCHOS Weather Tag“ zeigt Temperatur und Luftfeuchtigkeit an und kann auf Wunsch über Veränderungen (zum Beispiel beim Unterschreiten des Gefrierpunkts) per E-Mail benachrichtigen.

Grundsätzlich ähneln die Anwendungsmöglichkeiten der „Connected Objects“ denen der Konkurrenz von HomematicQIVICON oder RWE SmartHome. Positiv fallen jedoch die geringen Abmessungen der Produkte auf. So sind viele Produkte nur unwesentlich größer als ein 2 Euro Stück, wie die Abbildungen auf der Archos-Website zeigen.

bewegungsmelder

Der kompakte Bewegungsmelder von Archos Connected Objects (Foto: Archos).

Auf der Consomer Electronics Show 2014, die ab 7. Januar in Las Vegas stattfindet, wird der Hersteller die neuen Produkte präsentieren. Dann wird der Hersteller sicherlich auch Angaben zu den Preisen und der Verfügbarkeit der neuen Smart Home Produkte machen. Einen Übersicht mit allen Produkten gibt es jetzt schon auf der Archos-Website.

Teilen:

1 Kommentar

  1. Pingback: Archos Weather Station: Dreiteiliges Messsystem mit Smartphone-App - housecontrollers

Beitrag kommentieren

Dein Smart Home Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Erhalte einmal pro Monat die wichtigsten Smart Home News und Testberichte.

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.