Search for:

Der Onlinedienst Conrad Connect ist jetzt mit den Geräten von Homematic IP kompatibel. Homematic IP-Geräte können somit in Projekte eingebunden und mit weiteren Produkten und Systemen herstellerunabhängig verbunden werden.

Mit der Integration von Homematic IP können Conrad Connect Anwender beispielsweise die Tür- und Fenstersensoren, Heizkörperthermostate oder Wandthermostate von Homematic IP in ihr System integrieren.

Folgende Beispielprojekte sind bereits auf der Plattform und können für den eigenen Account übernommen werden:

  • Sicherheit bei Nacht
    Erkennt der Homematic IP-Bewegungs- oder Präsenzmelder bei Nacht eine Bewegung im Hauseingang, macht die Überwachungskamera einen Schnappschuss. Ein Link zu dem Bild erscheint anschließend auf dem Conrad Connect-Dashboard.
  • Verlauf der Außentemperatur
    Mit diesem Projekt wird regelmäßig die Außentemperatur über den Homematic IP-Sensor gemessen und in ein Google Spreadsheet gespeichert.  Auf diesem Weg kann der Nutzer den Temperaturverlauf nachvollziehen und analysieren.

Was ist Conrad Connect?

Conrad Connect ist eine IoT-Plattform, mit der sich Produkte zahlreicher Hersteller miteinander vernetzten und in automatisierte Abläufe (so genannte Projekte) einbinden lassen. Die Plattform ähnelt dem Ifttt-Dienst, bietet aber einen deutlich größeren Funktionsumfang. Zu den unterstützten Herstellern zählen beispielsweise Philips Hue, Tado, Nuki, Netatmo, Fitbit, Innogy, Lifx, Gigaset Elements und Osram. Der Dienst unterstützt auch die Spachsteuerung mit Amazon Alexa oder dem Google Assistant.

Conrad Connect steht grundsätzlich in voller Funktionalität kostenlos zur Verfügung, allerdings ist die Anzahl der Funktionen – beispielsweise wie viele Projekte ein Nutzer auf einem Account erstellen kann – limitiert: Wer eine höhere Anzahl nutzen möchte, muss die kostenpflichtigen Premium-Services buchen. Hinter dem Onlinedienst steht das Handelsunternehmen Conrad Electronic. Mehr Informationen zu dem System findet ihr in unserer Meldung zum Start des Dienstes: Internet der Dinge: Conrad startet Online-Dienst „Conrad Connect“

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 um 12:44 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf „Gratis anfordern“ bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und ähnliche Themen (z.B. Haussicherheit). Des Weiteren bist Du damit einverstanden, dass Deine Daten und Dein Nutzungsverhalten (Zeitpunkt des Öffnens, Klicks auf Links etc.) durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst oder uns eine E-Mail schickst (mail@vantica.de). Mit dem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletter wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking für die Zukunft widerrufen.
close-link