Cubesensors: Kleine Würfel überwachen das Raumklima

5

Das slowenisches Startup Cubesensors will in Kürze kleine gleichnamige Würfel auf den Markt bringen, die mit Sensoren Faktoren wie Lärm, Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Luftdruck eines Raums überwachen und die Ergebnisse via Cloud an eine iPhone App schicken. In jedem Cubesensor befindet sich ein Thermometer, ein Barometer und ein Beschleunigungssensor.

3cubes

Laut dem Hersteller sollen die Würfel ab Sommer 2013 ausgeliefert werden. Der Preis liegt bei 250 US-Dollar für zwei Würfel und 350 US-Dollar für vier Würfel. Bislang gibt es noch keine Informationen dazu, ob die Cubesensors eine Schnittstelle bieten und zum Beispiel in Hausautomatisierungsplattformen einbinden lassen.

cubesensors-app

Screenshot der Cubesensors App

Netatmo bietet mit seiner iPhone Wetterstation ein ähnliches Produkt an. Diese Lösung ist mit rund 170 Euro günstiger und kann zusätzlich die Außentemperatur und das Wetter erfassen.

Teilen

5 Kommentare

  1. Ich finde die Alternative von Netatmo besser, zumal das ja günstiger ist. Und das Klima draussen interessiert mich mehr als das Klima drinnen :)

  2. Pingback: Kleine Bluetooth-Sensoren sollen das Haus überwachen - housecontrollers

  3. Pingback: CES 2014: Würfel für die Raumüberwachung jetzt vorbestellbar - housecontrollers

  4. Pingback: Cubesensors im Test: Mit Sensoren das Raumklima verbessern - housecontrollers

  5. Pingback: Archos Weather Station: Dreiteiliges Messsystem mit Smartphone-App - housecontrollers

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf "Gratis anfordern" bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und weitere Elektronik-Themen.
close-link