Search for:

Mittlerweile ist das Angebot für WLAN-Mesh Lösungen fast schon unübersichtlich groß. Mit dem  COVR-2202 schickt D-Link jetzt ein weiteres Produkt ins Rennen.

Das WLAN-Mesh-System COVR-2202 soll für ein stabiles und lückenloses WLAN in Räumen bis zu 550 Quadratmetern sorgen. Zwei 5 GHz-Module mit Transferraten von jeweils bis zu 868 Mbit/s sowie ein 2,4 GHz-Modul mit bis zu 400 Mbit/s sollen laut D-Link einen aggregierten Datendurchsatz von bis zu 2200 Mbit/s ermöglichen.

Die Funkmodule beherrschen WLAN ac Wave 2 und verfügen über die Multiple-User MIMO-Technik (MU-MIMO), um mehreren Endgeräten pro Access Point immer die maximal verfügbare Bandbreite zuzuteilen. Für die Kommunikation zwischen den Covr-Geräten wird ein dedizierter 5-GHz-Backhaul aufgespannt, um die Effizienz des Netzwerks zu steigern. Pro Access Point stehen zwei Gigabit-Ethernet-Ports für den Anschluss von NAS-Systemen, Smart TVs oder ähnlichen Geräten zur Verfügung.

D-Link COVR-2202 ist ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz für rund 350 Euro (366,00 Schweizer Franken) erhältlich. AmazoN Deutschland verkauft das System aktuell für rund 293 Euro*.

Letzte Aktualisierung am 22.01.2019 um 14:24 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Wer eine kleinere Fläche mit WLAN versorgen möchte, kann beispielsweise einen Blick auf das Konkurrenzsystem Netgear Orbi RBK20 werfen. Das System eignet sich für Flächen bis zu 250 Quadratmetern, ist mit Amazon Alexa kompatibel und kostet zur Zeit rund 220 Euro bei Amazon* (siehe hierzu auch unseren Bericht „Netgear Orbi RBK20 im Test: Schnelles WLAN im ganzen Haus?“). Mit der Produktvariante „RBK23″ können auch Flächen bis zu 375 Quadratmetern abgedeckt werden, allerdings steigt der Preis dann auf rund 280 Euro (Amazon*).

Übrigens: Wer eine aktuelle AVM Fritzbox besitzt, benötigt keine neue Hardware, um ein WLAN-Mesh-System aufzuspannen. Stattdessen reicht ein Firmware-Update der Fritzbox (sofern noch nicht geschehen) und ein AVM WLAN-Repeater, wie beispielsweise der FRITZ!WLAN Repeater 1750E.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren