Search for:

Neuigkeiten aus dem Hause Devolo: Das Home Control-System wird um zwei neue Unterputz-Komponenten ergänzt.

Die neuen Funkbausteine lassen sich unsichtbar hinter den bestehenden Elementen in den Wanddosen verbauen, wobei sie Dosen mit 60 Millimetern Durchmesser und ab 45 Millimetern Tiefe voraussetzen. Das integrierte Z-Wave-Funkmodul verbindet den Schalter dann mit der Home Control-Zentrale. Im Ergebnis lässt sich die (bereits vorhandene Beleuchtung)  in das Smart Home-System integrieren und nicht nur über den Lichtschalter, sondern auch über die App steuern oder in automatisierte Abläufe integrieren: Tür-/Fensterkontakte, Bewegungs- und Rauchmelder oder andere Home Control-Komponenten schalten dann auf Wunsch automatisch das Licht an.

Unterputz-Module gehören bei etablierten Smart Home-Systemen wie Homematic oder Magenta SmartHome längst zum Standard, für das vergleichsweise neue Devolo Home Control-System waren die Module aber bislang nicht erhältlich.

Devolo bietet die Komponenten sowohl für klassische Schalter als auch für Dimmer an. Mit einem Preis von jeweils 75 Euro pro Stück sind sie allerdings relativ teuer. Zum Vergleich: Ein Unterputz-Modul für das Homematic-System ist für rund 50 Euro zu haben.

Wir haben Devolo Home Control bereits 2015 ausführlich getestet (Devolo Home Control im Test), seitdem hat sich bei dem System aber einiges getan (siehe u.a.: „Devolo Home Control: App-Update bringt neue Funktionen“ und „Devolo Home Control: Smart Home-System versteht sich jetzt mit Google Home“).

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 24.06.2019 um 10:14 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

1 Kommentar

  1. Man sollte hier erwähnen, dass die Devolo UP Aktoren den Schwaiger bzw. dem eigentlichen Hersteller „Qubino“ sehr stark ähneln. Ich gehe davon aus, dass dies von Qubino produziert wird.

    Preislich ist dies zu hoch angesiedelt, da im ZWAVE Umfeld die Fibaro UP Aktoren alle für 45-55€ erhältlich sind. Und Fibaro ist einer der ersten ZWAVE Anbieter. Das merkt man an der Dokumentation, der Funktionalität (Szenen, Alarmgruppen…) und der Zuverlässigkeit der Produkte.

    Bin gespannt ob die Devolos da preislich noch günstiger werden.

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf „Gratis anfordern“ bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und ähnliche Themen (z.B. Haussicherheit). Des Weiteren bist Du damit einverstanden, dass Deine Daten und Dein Nutzungsverhalten (Zeitpunkt des Öffnens, Klicks auf Links etc.) durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst oder uns eine E-Mail schickst (mail@vantica.de). Mit dem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletter wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking für die Zukunft widerrufen.
close-link
+