Google Home kommt im August nach Deutschland

1

Googles Smart Home-Lautsprecher Home wird ab dem 8. August auch hierzulande erhältlich sein. In den USA wird der vernetzte Lautsprecher bereits seit November 2016 verkauft.

Das Gerät bietet einen ähnlichen Funktionsumfang wie die Amazon Echo Lautsprecher, die in Deutschland seit Februar offiziell erhältlich sind.

Die wichtigsten Funktionen von Google Home im Überblick

  • Antworten von Google erhalten: Mit Google Home könnt ihr Google Fragen stellen. Der Google Assistant greift zur Beantwortung auf verschiedene Google-Dienste wie die Websuche, Maps und Youtube zurück.
  • Steuerung des Smart Homes: Google Home verbindet sich mit kompatiblen Geräten und schaltet auf Wunsch zum Beispiel das Licht im Wohnzimmer mittels Sprachbefehle ein. Der Lautsprecher unterstützt  Smart-Home-Systeme wie Philips Hue, Belkin Wemo, LIFX und TP Link. Tado, ein Anbieter für „smarte“ Heizungssteuerungen, hat kürzlich ebenfalls die Integration von Google Home angekündigt.
  • Musik hören: Mit Sprachbefehlen lassen sich Songs, Playlists, Künstler und Alben von den Diensten Deezer, TuneIn, Spotify und Google Play abspielen. Im Unterschied zu den Echo-Lautsprechern bietet Google Home eine Multiroom-Funktion, mit der mehrere Google Home, Google Chromecast Audio und weitere Geräte gruppiert werden können, um in jedem Raum den gleichen Song hören zu können.
  • Termine und Erinnerungen: Google Home kann den Anwender zum Beispiel über Termine, Reiseplanung und den schnellsten Weg zur Arbeit informieren. Darüber hinaus bietet das Gerät einen Wecker und Erinnerungsfunktionen.

Google Home wird ab Dienstag, 8. August 2017, für rund 150 Euro bei MediaMarkt, Saturn, mobilcom-debitel, Conrad, Cyberport, Tink, EP, Medimax, Otto und im Google Store erhältlich sein. Zum Vergleich: Der Amazon Echo Lautsprecher* kostet aktuell noch 180 Euro – allerdings wäre es nicht verwunderlich, wenn Amazon den Preis mit der Markteinführung von Google Home senken wird.

Weitere Bewegung dürfte mit dem Verkaufsstart des Apple HomePods in den Markt kommen. Apple positioniert seinen vernetzten Lautsprecher im Premiumsegment. Das Gerät wird zwar teurer als Echo und Google Home sein, soll dafür aber auch einen deutlich besseren Klang liefern. Unterdessen werkelt Amazon Gerüchten zufolge bereits an der zweiten Generation des Echo Lautsprechers. Der Echo 2 soll Amazons Antwort auf den HomePod sein und ebenfalls einen besseren Klang liefern.

Herstellervideo: Google Home kommt nach Deutschland

Teilen

1 Kommentar

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf "Gratis anfordern" bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und weitere Elektronik-Themen.
close-link