Search for:

Locumi Labs hat einen Insolvenzantrag gestellt. Das Müncher Start Up ist der Hersteller der smarten Gegensprechanlage Nello.

Nello benötigt nach eigenen Angaben eine neue Finanzierungsrunde, allerdings habe sich die Investorensuche länger als geplant hingezogen, weshalb nun der Insolvenzantrag gestellt wurde. Laut dem Magazin Gründerszene.de konnten die Gründer des Unternehmens bislang 2,2 Millionen Euro von Investoren einsammeln. Zusätzlich holte sich Locumi Labs 100.000 Euro im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne.


Nello ist als Erweiterung für bestehende Gegensprechanlagen konzeptioniert und richtet sich damit insbesondere an Mieter in Mehrfamilienhäusern, die Lösungen wie die WLAN-Türklingel Ring oder Arlo Smart Doorbell in der Regel nicht verwenden können. Das System wurde regulär für 150 Euro verkauft, war zuletzt über die Website des Herstellers aber zu einem reduzierten Preis von rund 100 Euro erhältlich.

Nello: Wie geht es für die Kunden weiter?

Laut Locumi Labs soll der Geschäftsbetrieb zunächst unverändert fortgeführt werden. Das Unternehmen will die Möglichkeiten des Insolvenzrechts zur Sanierung nutzen und gemeinsam mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter den eingeleiteten Investorenprozess erfolgreich abschließen.

Sollte die Sanierung nicht gelingen und das Unternehmen den Betrieb einstellen, wäre die Hardware von Nello nutzlos, da das System auf die Cloud des Herstellers angewiesen ist.

Unterdessen hat das Unternehmen Nuki mit dem Produkt „Opener“ ein Produkt angekündigt, das einen ähnlichen Funktionsumfang wie Nello bieten und im Herbst auf den Markt kommen soll.

Über die weitere Entwicklung von Nello und weiteren Smart Home-News halten wir euch auch in unserem Newsletter auf dem Laufenden – jetzt kostenlos anfordern.

Seid ihr auf der Suche nach Alternativen zu Nello oder habt ihr allgemeine Fragen rund um das vernetzte Zuhause? In unserem Smarthomeforum könnt ihr euch mit anderen Anwendern austauschen.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

1 Kommentar

  1. Schade für Nello! Allerdings ist meiner Meinung nach die Funktionalität ohne Gegensprechen sinnlos. Habe mir letztes Jahr den D301 von DoorBird zugelegt und dieser funktioniert im Zusammenhang mit meiner alten Siedle-Anlage super! Auch das Gegensprechen von unterwegs macht das Leben soviel einfacher! Nur zu empfehlen!

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf „Gratis anfordern“ bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und ähnliche Themen (z.B. Haussicherheit). Des Weiteren bist Du damit einverstanden, dass Deine Daten und Dein Nutzungsverhalten (Zeitpunkt des Öffnens, Klicks auf Links etc.) durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst oder uns eine E-Mail schickst (mail@vantica.de). Mit dem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletter wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking für die Zukunft widerrufen.
close-link