iKettle: Der Wasserkocher mit WLAN ist da

4

Das „Internet der Dinge“ wird zunehmend Realität: Nach Bluetooth-Türschlössern, WLAN-Klingeln, Pflanzen-Sensoren und WLAN-Lampen kommt jetzt der – kein Schwerz – erste WLAN-Wasserkocher!

iKettle heisst das Produkt, das aktuell auf der Herstellerwebsite für rund 118 Dollar vorbestellt werden kann. Vielleicht ein passendes Weihnachtsgeschenk für den Hausautomatisierungs-Fan, der alle weiteren Gegenstände in seinem Haus bereits vernetzt hat?

iKettle: Ein Wasserkocher mit WLAN

Der Wasserkocher kann mit einer Smartphone-App gesteuert werden. Somit könnt Ihr also morgens bequem aus dem Bett schon einmal das Wasser für den Tee erhitzen. Apropos Tee: Der Wasserkocher besitzt zudem vier Schalter, mit dem je nach Teeart und persönlichen Vorlieben das Wasser auf 65°C, 80°C, 95°C und 100°C erhitzt werden kann. Auf Wunsch kann Euch die iKettle-App morgens auch wecken und direkt nachfragen, ob der Wasserkocher eingeschaltet werden soll.

Wir sind naturgemäß große Freunde von neuen Produktideen, die sich mit dem Smartphone steuern oder in die Hausautomatisierung integrieren lassen. Der Nutzerwert eines WLAN-Wasserkochers für 118 Dollar erschließt sich aber selbst für uns nicht unmittelbar – was haltet Ihr von dem Produkt?

Teilen:

Dein Smart Home Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Erhalte einmal pro Monat die wichtigsten Smart Home News und Testberichte.

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.