Ivee Sleek – per Sprachkommando (auch) das Smarthome steuern

1

Der Ivee „Sleek“ sieht aus wie ein einfacher (aber schöner) Radiowecker, er  kann jedoch wesentlich mehr, als euch morgens aus dem Bett zu werfen: Eigentlich ist es ein Sprachassistent, der zunächst einmal irgendwie an Apple’s Siri erinnert.

Ivee Sleek

Ivee Sleek – sehr viel mehr als ein Radiowecker

Natürlich kann man auch Weckzeiten einstellen (per Sprachkommando) und sich schön mit dem Lieblingsradiosender oder mit mp3-Musik wecken lassen. Das Gerät ist jedoch per WLAN mit dem heimischen Netzwerk und Internet verbunden und lässt sich so auch als Sprachassistent zur Steuerung von diversen Smarthome-Geräten nutzen. Auch kann man sich vom Sleek an Termine erinnern lassen, Aktienkurse oder den Wetterbericht abfragen und vieles mehr.

Die Verbindung zu Smarthome-Plattformen oder Diensten stellt man dabei über ein Online-Dashboard her – aktuell werden schon Belkins WeMo-Geräte, das NEST-Themostat, smart-lock Türschlösser u.a. unterstützt. 

Ivee Sleek dashboard

Ivee Sleek dashboard

Wie der Ivee Sleek mit dem Belkin WeMo Smart-Plug (Steckdose) interagiert, zeigen die Macher in einem Video.

Aktuell sammelt der Hersteller über ein Kickstarter-Projekt noch Geld ein, doch das Gerät soll dieses Jahr im Oktober auf den Markt kommen. Ob es dann auch schon in Deutschland erhältlich sein wird ist fraglich – ein internationaler Verkauf ist aber geplant.

Teilen:

1 Kommentar

  1. Pingback: Enblink: Sprachsteuerung für das Smarthome - housecontrollers

Beitrag kommentieren

Dein Smart Home Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Erhalte einmal pro Monat die wichtigsten Smart Home News und Testberichte.

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.