Koubachi Wi-Fi Plant Sensor: Pflanzensensor mit iPhone Anbindung

8

Ich weiß nicht wie es Euch geht, aber ich denke an das Blumengiessen häufig erst dann, wenn es bereits zu spät ist und jeder Wiederbelebungsversuch von vornherein zum scheitern verurteilt ist.

Das Produkt Koubachi Wi-Fi Plant Sensor scheint somit wie für mich gemacht: Der Sensor verfügt über einen Bodenfeuchtigkeitssensor und misst zusätzlich die Lichtintensität und Temperatur. Die Daten werden anschließend über das integrierte WLAN-Modul an die Koubachi Plant Care Engine geschickt, die so etwas wie eine Pflanzen-Cloud ist. Basierend auf Pflanzenpflegemodellen analysiert die Software die Parameter, ermittelt die Vitalität der Pflanze und verschickt via iPhone- oder Browser-App Pflegehinweise an den Pflanzenbesitzer.

wlan-pflanzensensor

Der Koubachi Wi-Fi Plant Sensor informiert, wenn die Pflanze Wasser oder Dünger braucht und gibt Pflegetipps für Pflanzen.

So informiert die App beispielsweise darüber, ob die Pflanze gegossen, gedüngt oder besprüht werden sollte und ob die Lichtverhältnisse und die Temperatur in Ordnung sind. Die Stromversorgung erfolgt übrigens mit zwei 1,5 Volt AA Batterien.

Mit einem Preis von rund 90 Euro ist der WLAN-Pflanzensensor sicherlich kein Schnäppchen – für den Preis bekommt der Hobbygärtner aber einen optisch ansprechend gestalteten Sensor (Reddot Design Award Winner 2012) und auch bei der Gestaltung der App haben die Entwickler viel Liebe zum Detail bewiesen.

Koubachi App (Screenshot)

Screenshot: Die Oberfläche der Koubachi iPhone App

Neben der Indoor-Variante ist seit einiger Zeit auch eine Version für den Außeneinsatz erhältlich (Koubachi Wi-Fi Plant Sensor Outdoor), die mit rund 120 Euro allerdings noch etwas teurer ist.

Das Blog Techfieber.de hat den Koubachi Wi-Fi Plant Sensor in einem Testbericht detailliert unter die Lupe genommen und ein positives Fazit gezogen („Nicht günstig aber wirkungsvoll und sehr liebevoll gestaltet.“). Weitere Informationen findet Ihr auch auf der Website des Herstellers.

Teilen:

8 Kommentare

  1. Pingback: Netatmo Wetterstation für iOS und Android – housecontrollers

  2. Christoph am

    Danke für das Posting! Ich suche schon länger nach einer Lösung, mit der ich meine Pflanzen über das Internet überwachen kann. Dieser Sensor scheint dafür genau die richtige Wahl zu sein. Der Preis ist natürlich happig aber dafür sieht der WLAN Pflanzensensor auch sehr schick aus. Ich denke, ich werde mir das Produkt bestellen – zumal es offenbar bislang noch keinerlei Alternativen zum Koubachi Wi-Fi Plant Sensor gibt.

  3. Pingback: Openarch Project: Ein Blick in die Zukunft der Hausautomatisierung - housecontrollers

  4. Pingback: Wimoto: Kleine Bluetooth-Sensoren sollen das Haus überwachen - housecontrollers

  5. Pingback: IFA 2013: Koubachi stellt neue Version des WLAN-Pflanzensensors vor - housecontrollers

  6. Pingback: Flower Power: Gadget überwacht Eure Pflanzen - housecontrollers

  7. Pingback: Fünf Geschenkideen für das Smarthome - housecontrollers

  8. Pingback: Neue Generation des Wi-Fi Pflanzen-Sensors von Koubachi - housecontrollers

Beitrag kommentieren

Dein Smart Home Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Erhalte einmal pro Monat die wichtigsten Smart Home News und Testberichte.

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.