Magenta SmartHome: Neuer Alexa Skill verbessert die Sprachsteuerung

2

Die Telekom hatte bereits kurz nach der Markteinführung des Amazon Echo-Lautsprechers einen Alexa Skill für die Steuerung des Smart Home-Systems veröffentlicht, der allerdings nur einen begrenzten Funktionsumfang bot. Heute hat das Unternehmen eine neue Version des Skills veröffentlicht.

Während der Magenta SmartHome Alexa Skill bislang nur Szenen aktivieren oder deaktivieren konnte, lassen sich jetzt auch einzelne Geräte ansteuern. Somit können jetzt an Zwischenstecker angeschlossene Geräte, die Temperatur und die Beleuchtung einzeln mit Sprachbefehlen gesteuert werden:

  • Vernetzte Lampen können an-/ausgeschaltet und mittels prozentualer Werte gedimmt werden („Alexa, schalte Radio ein“).
  • Über Zwischenstecker angeschlossene Geräte können an- oder ausgeschaltet werden („Alexa, stelle Lampe auf 50 Prozent“).
  • Rollladen können prozentual gesteuert werden. Mit 0 Prozent sind die Rollladen geschlossen und mit 100 Prozent geöffnet („Alexa, stelle Rollladen auf 20 Prozent“).
  • Die Temperatur kann für Räume (denen ein Thermostat zugeordnet ist) eingestellt werden („Alexa, stelle Bad auf 25 Grad“).

Wie zuvor lassen sich zudem konfigurierte Szenen, mit denen mehrere Geräte kombiniert geschaltet werden, über den Alexa Skill ansteuern.

Nachdem der Magenta SmartHome Alexa Skill aktiviert wurde, müssen die Smart Home Geräte neu gesucht werden, damit sie angesteuert werden können. Dafür werden unter der URL alexa.amazon.de unter dem Menüpukt „Smart Home“ zunächst alle Geräte verworfen („Alle verwerfen“) und anschließend neu hinzugefügt.

Wir haben die neue Version des Alexa Skills bereits getestet und konnten bislang keine Probleme feststellen – die Sprachsteuerung der Smart Home-Geräte hat reibungslos funktioniert.

Mehr über das Smart Home-System der Telekom erfahrt ihr in unserem Magenta SmartHome Testbericht.

Letzte Aktualisierung am 7.12.2018 um 16:04 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Teilen

2 Kommentare

  1. Pingback: Magenta SmartHome im Langzeittest: Unser Erfahrungsbericht - Housecontrollers

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf "Gratis anfordern" bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und weitere Elektronik-Themen.
close-link