Echo Lautsprecher als Telefon: Amazon Echo Connect startet offenbar bald in Deutschland

0

Über Alexa lassen sich bereits heute Telefonate führen, sofern der Gesprächspartner einen Echo Lautsprecher besitzt. Mit dem Zusatzgerät Echo Connect, das offenbar bald in Deutschland verkauft wird, können auch Telefonnummern angerufen werden.

Wie der für gewöhnlich gut informierte Caschy in seinem Blog berichtet, hat Amazon den Verkaufsstart des Echo Connect hierzulande für diesen Sommer geplant – offiziell bestätigt wurde das Gerücht von Amazon bislang allerdings noch nicht.In den USA ist das Zusatzgerät, mit dem aus einem Echo Lautsprecher ein Freisprechtelefon wird, bereits seit Ende 2017 erhältlich und wird dort aktuell für rund 35 US-Dollar verkauft. Der Echo Connect nutzt einen bestehenden Festnetzanschluss (VOIP oder klassisches Festnetz), um Telefonate herzustellen. Mit Alexa-Sprachbefehlen kann also über den Echo-Lautsprecher telefoniert werden, wobei man weiterhin unter der bestehenden Festnetzrufnummer erreichbar ist und die Nummer auch dem Gesprächspartner angezeigt wird. Bei einem eingehenden Anruf sagt Alexa an, welche Person anruft und der Nutzer kann entscheiden, ob er das Gespräch mit einem Sprachbefehl annehmen möchte oder nicht.

Echo Connect ist mit allen Echo Lautsprechern kompatibel. Der Verkaufspreis ist bislang noch nicht bekannt, er dürfte sich aber an dem US-Preis orientieren und dementsprechend unter 40 Euro liegen.

Herstellervideo: Amazon Echo Connect

Teilen

Beitrag kommentieren