Search for:

Loxone und Strasser Steine, ein Hersteller von Küchenarbeitsplatten aus Naturstein, haben gemeinsam ein Smart Home-Bedienelement aus Stein entwickelt, das sich auch mit nassen Händen bedienen lässt.

Die Steuerung des Smart Homes mittels Smartphone App ist oft umständlich, immer mehr Schalter an den Wänden sind aber sicherlich auch nicht die Lösung. Eine elegantere Variante für die Steuerung des Smart Homes in der Küche haben Loxone und Srasser Steine entwickelt. Das „Touch Stone“ getaufte Bedienelement fügt sich mit fünf gravierten Tastenpunkten in die Küchenarbeitsplatte aus Stein ein. Das Bedienelement soll sich auch dann problemlos nutzen lassen, wenn die Hände nass oder beispielsweise voller Teig sind. So kann beispielsweise auch während des Kochens unkompliziert das Licht geschaltet oder die Lautstärke der Musik reguliert werden.

Loxone Touchstone: Das Smart Home-Bedienelement ist Bestandteil der Küchenarbeitsplatte.

Das Bedienelement verbindet sich mit der Loxone Air Funktechnologie mit dem Loxone Miniserver Go und soll sich laut dem Hersteller innerhalb weniger Minuten konfigurieren lassen. Zu dem Preis hat Loxone noch keine Angaben gemacht. Weitere Informationen zum Touch Stone finden sich auf der Website des Herstellers.

Herstellervide: Strasser Touch Stone by Loxone

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren