Search for:

Mittlerweile versuchen sich einige Entwickler darin, plattform- und geräteübergreifende Smarthome Apps zu etablieren – erst vor einigen Tagen haben wir über die Yonomi App berichtet. Die iHaus AG schickt jetzt ebenfalls eine Apps ins Rennen.

Die iHaus App soll die Steuerung aller internetfähigen Geräte und Dienste auf einer Plattform ermöglichen. Dabei soll die Herstellermarke der einzelnen Geräte für die App keine Rolle spielen. Bis dieses Ziel erreicht wird, haben die Entwickler freilich noch viel Arbeit vor sich, denn bislang werden lediglich die Leuchtmittel Philips hue und Philips Friends of hue, die WLAN-Lautsprecher Sonos, iBeacones estimote und StickNFind unterstützt.

iHaus Smarthome App
Die iHaus App ermöglicht die Steuerung von Philips Hue und weiteren Smarthome-Produkten.

Dennoch sollte man die weitere Entwicklung im Auge behalten, denn iHaus soll mehr bieten als einfache „An/Aus“-Schalter. So soll sich beispielsweise der Wecker über die iHaus Plattform mit Verkehrslage und Wetterbericht verknüpfen werden. Ist der Weg zur Arbeit staufrei, lässt der Wecker den Nutzer noch etwas länger schlafen oder weckt ihn bei hohem Verkehrsaufkommen etwas früher. Für derartige Szenarien können die Anwender bereits jetzt auf Dienste für Verkehr und Wetter zugreifen und über iHaus verknüpfen.

Die Funktionsweise von iHaus erinnert somit an den Webdienst iFTTT, mit dem sich ebenfalls verschiedene Webdienste und Endgeräte miteinander verknüpfen lassen.

Die iHaus App ist kostenpflichtig, setzt aber auf ein Freemium Modell: Die verschiedenen Geräte und Dienste werden über Softwarebausteine angesteuert, die so genannten „Linkits“. Diese Module sollen künftig kostenpflichtig angeboten werden (ab 4,99 Euro), wobei die Preise von der Komplexität der jeweiligen Systeme abhängig sein werden. Ein Linkit für die Heizungssteuerung dürfte somit teurer sein als etwas ein Linkit für die Schaltung eines Zwischensteckers.

iHaus steht aktuell für iOS zur Verfügung und kann im Apple App Store heruntergeladen werden. Weitere Informationen findet Ihr zudem unter ihaus.de. Wir werden die App im Auge behalten und in unserem Newsletter über die weitere Entwicklung berichten.

Video: Smarthome App iHaus (Herstellervideo)

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf „Gratis anfordern“ bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und ähnliche Themen (z.B. Haussicherheit). Des Weiteren bist Du damit einverstanden, dass Deine Daten und Dein Nutzungsverhalten (Zeitpunkt des Öffnens, Klicks auf Links etc.) durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst oder uns eine E-Mail schickst (mail@vantica.de). Mit dem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletter wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking für die Zukunft widerrufen.
close-link