Kickstarter-Projekt LIFX: Glühlampe kann via WLAN geschaltet werden

5

Kürzlich haben wir über die Philips Hue LED-Lampen berichtet, die sich via WLAN schalten lassen. Eine Alternative zu den Hue LED-Lampen ist das Kickstarter-Projekt LIFX: The Light Bulb Reinvented. LIFX ist – genau wie die Hue LED-Lampen – eine Glühbirne, die Ihr via WLAN schalten könnt. Außerdem könnt Ihr auf Eurem Smartphone die gewünschte Farbe und Helligkeit auswählen, in der die LIFX leuchten soll.

wlan-gluehbirne

Spannend sind die weiteren Konfigurationsmöglichkeiten. So kann die LIFX beispielsweise so eingestellt werden, dass Sie mittels Lichtsignal über eingehende E-Mails informiert, im Takt der Musik leuchtet oder je nach Uhrzeit in einer bestimmten Helligkeitsstufe und Farbe leuchtet. Der Hersteller stellt ein Software Development Kit für weitere Anpassungsmöglichkeiten zur Verfügung – Entwickler können also weitere Applikationen für die WLAN-Glühlampe erstellen.

Die Einrichtung der Glühlampe soll denkbar einfach sein: Einfach die LIFX in eine vorhandene Fassung schrauben und die App aus dem App Store laden und schon verbindet sich die Lampe mit dem WLAN-Router.

Die LIFX soll ab März 2013 ausgeliefert werden. Auf Kickstarter kann im Moment ein Paket aus zwei Lampen zum Preis von 119 Dollar vorbestellt werden.

 

Teilen:

5 Kommentare

  1. Pingback: IWY: Dimmbare WLAN-Glühbirnen für 100 Euro - housecontrollers

  2. Pingback: Goldee: Ein smarter Lichtschalter für Philips Hue - housecontrollers

  3. Pingback: Myfox Alarmanlage mit IFTTT-Integration - housecontrollers

  4. Pingback: Update für Video-Überwachungssystem Netgear Arlo bringt Geofencing und IFTTT-Unterstützung - housecontrollers

Beitrag kommentieren

Dein Smart Home Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Erhalte einmal pro Monat die wichtigsten Smart Home News und Testberichte.

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.