Neuer Anbieter: tapHOME will Hausautomatisierung vereinfachen

0

In den Markt für Hausautomatisierungslösungen kommt zunehmend Bewegung. Neben den etablierten Playern wie RWE SmartHome und Digitalstrom sowie Newcomern wie QIVICON hat mit tapHOME ein weiteres Unternehmen ein Hausautomatisierungssystem vorgestellt.

tapHOME Hausautomatisierung

Hausautomatisierung mit TapHome: Die Räume werden auf dem Smartphone oder Tablet PC virtuell nachgebildet (Foto: tapHOME)

Der Anbieter verspricht eine einfach zu bedienende und leicht zu konfigurierende Lösung, die zunächst ausschließlich mit Apple-Geräten wie iPad, iPhone und iPod Touch gesteuert werden kann. Die Unterstützung für Android-Geräte soll im Laufe des zweiten Quartals 2013 folgen.

Mit dem tapHOME System lassen sich die angeschlossenen Geräte in Häusern und Wohnungen auf dem Tablet oder Smartphone visualisieren und bedienen. Räume, Fenster und Türen können auf Tablets dargestellt und die angeschlossenen Geräte im (virtuellen) Raum platziert werden. Mit einem Tipp auf das jeweilige Symbol wird die Lampe oder ein elektrisches Gerät ein- oder ausgeschaltet. Die Dimmfunktion wird mit einem Doppeltipp gestartet – anschließend kann durch ein Auf- oder Abwischen die Helligkeit einer Lampe eingestellt werden.

Das System wird voraussichtlich ab April verfügbar sein. Die Auswahl der verfügbaren Geräte wird sich zum Start allerdings auf Zwischenstecker begrenzen. Laut topHOME sind weitere Geräte, wie Alarm- und Heizungssteuerungen, Einbauschalter sowie Rolladensteuerungen aber bereits in Planung.

taphome

Die Steckdosen-Schaltadapter von tapHOME (Foto: tapHOME)

Das Starterpaket wird rund 200 Euro kosten. Es umfasst die Zentraleinheit EASYGate zum Anschluss an den heimischen Router sowie jeweils einen EASYPlug (Aufputz Steckdosen-Schaltadapter) und EASYPlugDim (Aufputz Steckdosen-Dimm-Adapter). Weitere Steckdosen-Schaltadapter können für rund 40 Euro, beziehungsweise 50 Euro (Dimmbare Variante) erworben werden.

In diesem Video wird das System kurz vorgestellt:

Weitere Informationen zu tapHOME gibt es auf der Website des Herstellers.

Teilen:

Beitrag kommentieren

Dein Smart Home Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Erhalte einmal pro Monat die wichtigsten Smart Home News und Testberichte.

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.