Room Locator: Ein Bluetooth-Sender für Apple Homekit

3

Anfang des Monats hat die LinkDesk GmbH mit dem Room Locator einen kleinen Bluetooth-Sender vorgestellt, mit dem Homekit-Geräte automatisch beim Betreten oder Verlassen eines Raumes geschaltet werden können.

Der kompakte Sender (5,1 x 5,1 x 1,2 cm) wird in einem Raum angebracht und in der kostenlosen Homekit-App „Devices„, die ebenfalls von LinkDesk angeboten wird, einem HomeKit-Raum zugewiesen. Anschließend lassen sich in der App bestimmte Aktionen definieren, die beim Betreten oder Verlassen des Raumes aktiviert werden sollen – ihr könnt beispielsweise automatisch die Philips Hue Lampen in eurem Wohnzimmer einschalten, sobald ihr den Raum betretet oder die Heizkörper im Homeoffice runterregeln, wenn ihr euch dort nicht mehr aufhaltet.

bluetooth-beacon-homekit

Room Locator: Mit dem Bluetooth-Sender lassen sich Homekit-Geräte aktivieren.

In unserem Test hat der Room Locator in den meisten Räumen grundsätzlich zuverlässig funktioniert. In einigen Fällen hat die Reichweite auch den Nachbarraum abgedeckt und beispielsweise das Licht im Schlafzimmer eingeschaltet, obwohl das Kinderzimmer betreten wurde. Umgekehrt waren einige Räume zu groß für den Sender – der Hersteller gibt an, dass sich der Room Locator für Raumgrößen zwischen 10qm und 40qm eignet.

homekit-app-devices

Mit der kostenlosen Homekit-App Devices wird der Bluetooth-Sender konfiguriert.

Ein Nachteil ist aus unserer Sicht die Einschränkung, dass der Sender die Anwesenheit einer Person natürlich nur dann erkennen kann, wenn diese ein iPhone oder ein iPad mitführt, was in den eigenen vier Wänden sicherlich nicht immer der Fall ist. Sinnvoll wäre die Unterstützung der Apple Watch, die aber zur Zeit keine aktiven Hintergrundanwendungen von Drittherstellern unterstützt und somit (noch) nicht mit dem Room Locator kompatibel ist.

Ein weiterer Haken: Die Batterie des Room Locators soll zwar laut dem Hersteller bis zu zwei Jahre durchhalten, kann aber nicht ausgetauscht werden. Somit muss der Sender nach spätestens zwei Jahren ersetzt werden, was bei mehreren Sendern in einem Haushalt und einem Preis von rund 25 Euro kostspielig werden kann.

Trotz der genannten Nachteile kann der Room Locator durchaus praktisch sein, bringt er doch neue Möglichkeiten für die Steuerung von Homekit-Geräten ins Haus. Ein denkbares Anwendungszenario könnte beispielsweise die Nutzung im Homeoffice sein, schließlich dürfte das Smartphone beim Aufenthalt in diesem Raum in der Regel mitgeführt werden. Mit dem Locator kann die Beleuchtung im Büro nach Sonnenuntergang beim Betreten automatisch ein– und beim Verlassen wieder ausgeschaltet werden. Zusätzlich können beispielsweise Homekit-fähige Heizkörperthermostate (aktuell ist hierzulande das Elgato Eve Thermo* erhältlich) oder Homekit-Steckdosen wie die Elgato Eve Energy* in die Steuerung integriert werden.

Der Bluetooth-Sender Room Locator ist für rund 25 Euro bei Amazon* erhältlich. Die Homekit-App Devices steht kostenlos im Apple App Store zur Verfügung.

Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 um 15:04 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Teilen

3 Kommentare

  1. Pingback: Apple Homekit: Diese Produkte sind kompatibel - housecontrollers

  2. Pingback: Devices 3.0: Kostenlose HomeKit-App im neuen Design - Housecontrollers

  3. Pingback: Devices 3.3: Neue Version der HomeKit-App mit Augmented Reality Funktion - Housecontrollers

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf "Gratis anfordern" bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und weitere Elektronik-Themen.
close-link