Auf der CES 2023 hat das Unternehmen EcoFlow einen Mähroboter vorgestellt, der mit einem Auffangkorb auch zum Sammeln von Laub eingesetzt werden kann.

Größere Entwicklungssprünge waren Bereich der Mähroboter in den letzten Jahren überschaubar: Die App-Steuerung und Anbindung an das Smart Home erfolgte schon vor vielen Jahren. Zuletzt haben sich einige Unternehmen mal mehr und mal weniger erfolgreich an Mährobotern versucht, die ohne Begrenzungsdraht auskommen. EcoFlow hat das Thema noch einmal weitergedacht und mit dem Blade einen Rasenmähroboter vorgestellt, der bereits optisch aus der Reihe fällt: Mit seinen großen und freistehenden Rädern erinnert er an ein ferngesteuertes Auto.

EcloFlow Blade Mähroboter
EcoFlow Blade: Der neue Rasenmähroboter wurde auf der CES 2023 vorgestellt.

Das eigentliche Highlight ist aber die Möglichkeit, im hinteren Bereich des Roboters einen Aufanggkorb zu befestigen. Anschließend mäht das Gerät nicht nur den Rasen, sondern sammelt gleichzeitig umherliegendes Laub ein.

Der EcoFlow Blade hat noch ein paar weitere spannende Funktionen in petto: Mit virtuellen Grenzen – der Mähroboter kommt also ohne Begrenzungsdraht aus – und einer automatischen Routenplanung soll der Mähroboter besonders effizient arbeiten. Eine weitere nützliche Funktion ist die Fähigkeit, Hindernisse intelligent zu umfahren und zu überwinden. Der Hersteller betont zudem die Wartungsfreundlichkeit des Geräts und den Diebstahlschutz durch die Verwendung von 4G und einer integrierten Mobilfunkkarte.

Derzeit gibt es keine Informationen darüber, wann der neue EcoFlow Blade Mähroboter verfügbar sein wird. Auch zum Verkaufspreis schweigt sich der Hersteller noch aus. In unserem Newsletter informieren wir euch über den Verkaufsstart des Geräts und halten euch über weitere Smart Home-News auf dem Laufenden: Jetzt kostenlos anfordern!

* Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Energiekosten senken & mehr Ideen
für Dein Smart Home: