Das beste Angebot seit langer Zeit: Heute bekommt ihr den Ecovacs Deebot Ozmo T8+: Saugroboter mit Absaugestation für 616 Euro. Weitere Geräte von Ecovacs wurden ebenfalls reduziert.

Anzeige

Philips Hue Außenbeleuchtung bis zu 24% günstiger


Der T8+ erfasst den Raum mit Lasersensoren und ist mit der „TrueDect 3D“-Technologie in der Lage, auch kleinere Hindernisse zu erkennen. In der App könnt ihr auf einem virtuellen Grundriss „No Go-„Areas markieren, die von der Reinigung ausgeschlossen werden sollen. Auch die gezielte Reinigung einzelner Räume ist möglich – so kann beispielsweise der Eingangsbereich automatisch jeden Tag und das Wohnzimmer alle drei Tage gesaugt werden. Neben der Saugfunktion bietet das Gerät auch einen Wischmodus, wobei der Boden mit einer hochfrequent vibrierenden Wischplatte bearbeitet wird.

In der mitgelieferten Absaugestation wird der Schmutz von bis zu 30 Tagen gesammelt. Die Kompatibilität zu Amazon Alexa und dem Google Assistant gehört natürlich ebenfalls zum Funktionsumfang. Bei Amazon bekommt ihr das Flagschiff von Ecovacs heute für 616 Euro.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 4.05.2021 um 10:36 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Wer keinen Bedarf für eine Absaugestation hat, kann alternativ zum Ecovacs Deebot Ozmo T8 greifen. Das baugleiche Gerät verkauft Amazon heute für 459 Euro.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 4.05.2021 um 10:57 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Noch günstiger ist der Deebot Ozmo 950: Der Saugroboter kann ebenfalls feucht wischen, die Wischplatte allerdings nicht vibrieren. Der 950 kann ebenfalls mit einer App, Google Assistant und Alexa gesteuert werden. Natürlich erkennt auch dieses Gerät Hindernisse wie Möbel, auf die „TrueDect 3D“-Technologie muss der Käufer allerdings verzichten – kleinere Objekte wie Hausschuhe oder Spielzeug werden also unter Umständen nicht erkannt. Den Preis hat Amazon gerade auf 349 Euro reduziert.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 11.05.2021 um 07:21 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren