Der neue Saug- und Wischroboter von Ecovacs soll nicht nur für einen sauberen Boden, sondern auch für frische Luft sorgen.

News, Testberichte und Ideen für Dein vernetztes Zuhause: Jetzt kostenlos den Smart Home-Newsletter anfordern!


Das neue Premium-Modell von Ecocacs soll herumliegende Dinge jeder Art, egal ob Spielzeug, Vorhänge, Stuhlbeine oder Türschwellen, zuverlässig erkennen und umfahren – die entsprechende Technologie hat Ecocacs TrueDetect 3D 2.0 getauft. Mittels 3D Lasererfassung werden die Objekte in Echtzeit erkannt und umfahren. Die Technik soll auch Kabel oder andere Gegenständen, die sich um die Bürsten wickeln könnten, erkennen.

Die Reinigung mit dem smarten Roboter kann mit der App des Herstellers von überall aus gesteuert und angepasst werden. Auf Wunsch erstellt die neu gestaltete App eine 3D-Ansicht der zu reinigenden Etagen, bei der Objekte und Möbel modellartig dargestellt werden und ein realistisches Bild der Wohnung wiedergeben. Dabei können drei Karten parallel gespeichert werden – der T9 kann dementsprechend auf mehreren Etagen eingesetzt werden. Genau wie bei dem Vorgängermodell T8 lassen sich Bereiche von der Reinigung ausschließen und einzelne Räume gezielt reinigen.

Saugroboter soll für bessere Luft sorgen

Eine Funktion, die wir bei Saugrobotern bislang noch nicht gesehen haben, ist der integrierte Lufterfrischer, der Tiergeruch und andere muffige Haushaltsgerüche beseitigen soll. Drei Düfte stehen zur Auswahl: Wild Bluebell, Bergamot & Lavender und Cucumber & Oak.

Für die Nutzung des Lufterfrishers muss anstelle des Wassertanks das Lufterfrischer Modul mit Duftkapsel eingesertzt werden. An dessen Unterseite befindet sich ein Ventilator, der aktiviert wird um die Düfte zu verbreiten. In der App kann dann eingestellt werden, wann und in welchem Raum oder Bereich der Einsatz erfolgen soll. Eine nette Idee, die allerdings Folgekosten verursacht: Bei einer Stunde Nutzung am Tag kann eine Duftkapsel laut dem Hersteller bis zu 60 Tage lang genutzt werden. Tests werden zeigen, wie sinnvoll diese Produktinnovation im Alltag ist.

Ecovacs Deebot T9 mit Absaugestation
Ecovacs Deebot T9: Der Saug- und Wischroboter ist auch im Set mit einer Absaugestation erhältlich.

Ecovacs Deebot T9: Saugleistung wurde verdoppelt

Mit der doppelten Saugleistung im Vergleich zum Vorgänger T8 (siehe auch: Ecovacs Deebot T8 Aivi im Test) soll der Saug- und Wischroboter auch hartnäckigen Schmutz beseitigen. Die Wischfunktion – der Hersteller setzt eine pulsierende Reinigungsplatte ein – arbeitet laut Ecovacs jetzt noch gründlicher und ruhiger.

Die neue Deebot T9 Familie kommt am 10. April in den Handel. Der Deebot T9 kostet rund 700 Euro. Im Paket inklusive Absaugstation wird der Deebot T9+ rund 900 Euro kosten. Die Absaugstation kann auch separat für 300 Euro gekauft werden.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf „Gratis anfordern“ bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und ähnliche Themen (z.B. Haussicherheit). Des Weiteren bist Du damit einverstanden, dass Deine Daten und Dein Nutzungsverhalten (Zeitpunkt des Öffnens, Klicks auf Links etc.) durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst oder uns eine E-Mail schickst (mail@vantica.de). Mit dem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletter wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking für die Zukunft widerrufen.
close-link