Search for:

Das chinesische Unternehmen Xiaomi bringt mit seinen Saugrobotern seit einiger Zeit die Konkurrenz ins Schwitzen: Die Geräte können mit einem hohen Funktionsumfang, einem guten Reinigungsergebnis und einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis punkten. Jetzt schickt Xiaomi mit dem Mijia STYJ02YM* einen neuen Saugroboter ins Rennen.

Die neue Generation soll laut dem Hersteller eine Saugleistung von beeindruckenden 2.100 Pa bieten und ist mit einem 3.200 mAh Akku ausgestattet, der eine Reinigung von Flächen bis zu 180 Quadratmetern ermöglichen soll.


Neben der Staubsauger-Funktion kann der Roboter auf Wunsch auch den Boden feucht wischen – der Staubbehälter wird in diesem Fall als Wassertank eingesetzt. Genau wie die Vorgängermodelle besitzt auch der Mijia STYJ02YM ein Laser-Navigationssystem, um einen virtuellen Grundriss der Etage anzulegen. Laut Xiaomi wurde das System vollständig überarbeitet und verbessert.

Der Reinigungsvorgang wird entweder mit einer Taste am Gerät oder mit der Smartphone-App des Herstellers gestartet. In der App kann ein „Sperrgebiet“ konfiguriert werden, das von der Reinigung ausgeschlossen wird. Die Funktion ist praktisch, wenn etwa eine Spielecke mit herumliegenden Gegenständen von dem Roboter umfahren werden soll.

Der Xiaomi Mijia STYJ02YM kann für rund 480 Euro (Vorverkaufspreis) bei dem chinesischen Versandhändler Gearbest vorbestellt werden*. Ab Mitte September soll der neue Saugroboter versandkostenfrei verschickt werden.

Unsere Erfahrungen mit den Saugrobotern von Xiaomi sind durchaus positiv. Das Vorgängermodell Xiaomi Mi Robot verrichtet seit anderthalb Jahren in unserem Haus tadellos seine Arbeit und liefert noch immer ein sehr gutes Reinigungsergebnis. Zwischenzeitlich hat der Hersteller auch seine Smartphone-App weiter für den deutschsprachigen Markt lokalisiert: Die App wurde teilweise in die deutsche oder aber zumindest in die englische Sprache übersetzt.

Ausführliche Informationen über den Mi Robot, der aktuell für rund 280 Euro erhältlich ist (zum Beispiel bei Cyberport*), findet ihr in unserem Testbericht: Xiaomi Mi Robot im Test: Saugroboter mit App-Steuerung

Hinsichtlich eventuellen Garantieansprüchen und Datenschutzaspekten können die Produkte von Xiaomi allerdings weiterhin kritisch bewertet werden. Immerhin hat das Unternehmen kürzlich eine offizielle Niederlassung in Düsseldorf eröffnet, die im Idealfall dazu beiträgt, dass Käufer künftig unkomplizierter Support erhalten und Garantieansprüche geltend machen können. Bereits heute können zahlreiche Produkte von Xiaomi hierzulande ohne Umwege im Einzelhandel erworben werden – für den neuen Xiomi Mijia gilt das allerdings bislang noch nicht.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf „Gratis anfordern“ bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und ähnliche Themen (z.B. Haussicherheit). Des Weiteren bist Du damit einverstanden, dass Deine Daten und Dein Nutzungsverhalten (Zeitpunkt des Öffnens, Klicks auf Links etc.) durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst oder uns eine E-Mail schickst (mail@vantica.de). Mit dem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletter wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking für die Zukunft widerrufen.
close-link