Search for:

Saugroboter können den Alltag erleichtern, einen klassischen Bodenstaubsauger aber nicht ersetzen. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest die Stiftung Warentest, die sich aktuelle Geräte für einen ausführlichen Test angesehen hat.

Die Stiftung weist darauf hin, dass Saugroboter grundsätzlich am besten in Räumen mit glatten Böden und einer übersichtlichen Einrichtung funktionieren, während verwinkelte oder zugestellte Zimmer (wenig überraschend) für die Haushaltsroboter problematisch sein können. Hochflorige Teppiche können die Saugroboter laut den Testern ebenfalls ausbremsen.

Trotz dieser Einschränkungen können die Roboter beim Hausputz aber durchaus helfen, so die Experten der Stiftung Warentest. Allerdings:

„Mit der Saug­leistung und der sehr effektiven Filter­wirkung eines guten Staubsaugers können selbst die besten Saugroboter nicht konkurrieren“

Cecilia Meusel, Expertin der Stiftung Warentest

In dem aktuellen Test schneiden nur zwei Saugroboter mit der Gesamtnote „gut“ ab: Der AEG RX9-1-IBM, der für rund 670 Euro erhältlich ist, sowie der Kobold VR300 von Vorwerk, der mit 950 Euro deutlich teurer ist. Der iRobot Roomba 960 für rund 485 Euro wurde von den Testern lediglich im Mittelfeld platziert.

Der vollständige Testbericht wird in der März-Ausgabe der Zeitschrift test veröffentlicht und ist für 3 Euro online abrufbar.

Übrigens: Tipps für die Auswahl eines Saugroboters haben wir auch in unserem Ratgeber „Den richtigen Saugroboter kaufen“ zusammengestellt.

Saugroboter Test 2019: Die Testsieger der Stiftung Warentest

Diese beiden Saugroboter wurden mit der Gesamtnote „gut“ bewertet:

AEG RX9-1-IBM

Der Saugroboter AEG RX9-1-IBM ist für rund 670 Euro im Handel erhältlich.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 21.03.2019 um 12:04 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Vorwerk Kobold VR300

Der Vorwerk Kobold VR300 wird für rund 950 Euro im Online-Shop des Herstellers verkauft*.

Saugroboter im Test
Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren