Search for:

Wer ein Android-Smartphone und eine Fritzbox (ab FritzOS 5.50) hat, kann sein Telefon mit Hilfe einer neuen App von AVM auch mal als Überwachungskamera nutzen. Es handelt sich um eine erste Laborversion der App, die in unserem Test noch nicht ganz stabil funktioniert hat.
Nach der Installation der App „FRITZ!App Cam“ aus dem Play Store fragt die Software ein Kennwort für den Zugriff auf die Kamerabilder ab (optional), einen Port (default: 8080) und verbindet sich automatisch mit der Fritz Box. 

Android Handy als Überwachungskamera
FRITZ!App Cam Einstellungen

Nun kann man das Kamerabild des Smartphones direkt im lokalen Netzwerk im Browser aufrufen.

Fritz!App Cam - Livebild im Browser
Fritz!App Cam – Livebild im Browser

Wenn der AVM-Dienst „MyFRITZ“ in der Fritz Box aktiviert ist, soll sich das Livebild auch über MyFritz im Internet abrufen lassen, was in unserem Test allerdings noch nicht funktioniert hat.

Weitere Informationen gibt es direkt bei AVM.

 

 

Author

Martin berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Mitherausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf „Gratis anfordern“ bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und ähnliche Themen (z.B. Haussicherheit). Des Weiteren bist Du damit einverstanden, dass Deine Daten und Dein Nutzungsverhalten (Zeitpunkt des Öffnens, Klicks auf Links etc.) durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst oder uns eine E-Mail schickst (mail@vantica.de). Mit dem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletter wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking für die Zukunft widerrufen.
close-link
+