Canary Überwachungskamera mit Personenerkennung

0

Vor 2 Jahren haben wir die Überwachungskamera „Canary“ ausführlich getestet, mittlerweile wurde die Software der Kamera verbessert und bietet nun eine Personenerkennung.

Vor einigen Tagen hat die Canary-App ein Update erhalten, das nun neue Einstellungsmöglichkeiten bietet. So ist es nun möglich, die Einstellungen für die Benachrichtigung und Videoaufzeichnung so zu ändern, dass Canary nur dann eine Push-Benachrichtigung sendet oder ein Video aufzeichnet, wenn eine Person erkannt wurde.

 

Bisher hat Canary bei jeder erkannten Bewegung eine Benachrichtigung ausgelöst bzw. das Video aufgezeichnet. Wenn gewünscht kann Canary jedoch auch weiterhin jede Bewegung aufzeichnen und alarmieren.

 

Canary kann zwar nicht wie die Überwachungskamera „Welcome“ von Netatmo (-> Unser Testbericht) Personen identifizieren, jedoch durch die Personenerkennung z.B. durch Haustiere ausgelöste Fehlalarme verhindern. In unseren Tests gab es nun keine Fehlalarme mehr durch die Hauskatzen, was vor der neuen Software regelmäßig passiert ist.

Letzte Aktualisierung am 17.10.2018 um 22:34 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Teilen

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf "Gratis anfordern" bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und weitere Elektronik-Themen.
close-link