Aktuell läuft eine Finanzierungsrunde für die neue Sicherheits- und Heimautomatisierungslösung “Piper” bei indiegogo.com. Ähnlich wie das kürzlich vorgestellte Projekt “Canary“, wird das Gerät eine “All-in-one” Lösung sein, die sowohl eine Heimüberwachung mittels Kamera und Sensoren, als auch (im Unterschied zu Canary) die Steuerung von Smarthome-Komponenten erlauben soll.

Piper & Piper App
Piper & Piper App
Piper wird per WLAN mit dem Netzwerk verbunden und überwacht das Zuhause fortan mit einer ganzen Reihe von Sensoren:

  • 180° Fisheye-Kamera
  • Infrarot Bewegungsmelder
  • Temperatursensor
  • Luftfeuchtigkeitssensor
  • Lichtsensor (Umgebungslicht)
  • Geräuschpegel
  • Bewegungssensor im Gehäuse (3-Achsen)
Piper App - Überwachen der Temeratur, Luftfeuchtigkeit, Helligkeit und des Geräuschpegels
Piper App – Überwachen der Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Helligkeit und des Geräuschpegels
Für einem späteren Zeitpunkt (~April 2014) ist auch eine Piper-Version mit integriertem GSM/UMTS-Modul geplant, die eine von WLAN-Netzen und lokaler Internetverbindung unabhängige Überwachung ermöglichen soll – ideal z.B. für Ferienhäuser. Das Gerät kann jedoch nicht nur “lauschen”, sondern auch über die eingebaute Sirene selbst Alarm schlagen und natürlich über die Piper-App alarmieren.
Piper App - Erstellen von Regeln
Piper App – Erstellen von Regeln
Weitere Sensoren und Aktoren, wie z.B. Lampen, weitere Sirenen, Fensterkontakte, schaltbare Steckdosen oder Heizungssteuerungen können über das integrierte “Z-WAVE“-Modul verbunden werden. Über die Piper-App können Regeln angelegt werden, die bei bestimmten Ereignissen Aktionen auslösen. Oben im Screenshot ist eine Regel zu erkennen, die beim Öffnen des Schlafzimmerfensters die Videoaufzeichnung aktiviert, einen Telefonanruf auslöst, eine Textnachricht sendet, sowie die Sirene und das Licht im Raum aktiviert. Wenn die Finanzierung klappt kommt das Gerät 2014 auf den Markt und kann jetzt schon bei indiegogo als EU-Version für 249$ vorbestellt werden. Wir werden das aus unserer Sicht sehr interessante Produkt auf jeden Fall weiter im Auge behalten und berichten. Weitere Informationen:

* Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Martin berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Mitherausgeber von Housecontrollers.de.

Energiekosten senken & mehr Ideen
für Dein Smart Home: