Kritische Sicherheitslücke in Vaillant ecoPower-Heizungssteuerungen

1

Heise Security berichtete diese Woche über ein Sicherheitsleck im Webinterface für die Internet-Steuerung der ecoPower-Blockheizkraftwerke. Durch die Sicherheitslücke ist es Angreifern möglich die Steuerung der Heizung zu übernehmen, diese Abzuschalten oder durch eine Fehlkonfiguration zu beschädigen. Vaillant empfiehlt den betroffenen Kunden den Netzwerkstecker der Heizungsanlage zu ziehen. Der Hersteller will die Lücke durch eine neue Version der Software schließen, die durch Servicetechniker vor Ort eingespielt werden kann.
Ausführliche Informationen zum Sicherheitsleck gibt’s auf der Seite BHKW-Infothek.

Teilen:

1 Kommentar

  1. Pingback: Test: Smarthome-Systeme und die (fehlende) Sicherheit - housecontrollers - housecontrollers

Beitrag kommentieren

Smart Home-Newsletter anfordern & Gutschein erhalten

Jetzt den kostenlosen Housecontrollers.de-Newsletter anfordern und direkt einen 10 € Gutschein für den Smart Home Shop Tink.de erhalten!

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.