Bosch hat für sein Smart Home-System ein neues Heizkörperthermostat auf den Markt gebracht, das ein vergrößertes Display besitzt.

Das Heizkörperthermostat wird mit zwei AA-Batterien betrieben und soll sich an gängige Heizkörper montieren lassen. In der App könnt ihr anschließend Zeitprogramme konfigurieren, damit die Raumtemperatur automatisch reduziert wird, wenn ihr euch nicht in dem Raum aufhaltet. Außerdem könnt ihr die Temperatur mit Amazon Alexa und dem Google Assistant regulieren.

Im Vergleich zum Vorgängermodell besitzt das “Bosch Smart Home Heizkörperthermostat II” ein größeres Display mit Hintergrundbeleuchtung. Ein Leuchtring aus farbigen LEDs signalisiert per Farbcode die ausgeführten Aktionen sowie den Status des Thermostats.

Zur Integration in das Bosch Smart Home System ist ein Bosch Smart Home Controller erforderlich. Das smarte Heizkörperthermostat ist ab sofort im Handel erhältlich (zum Beispiel bei Tink* oder Amazon*), schlägt allerdings mit nicht gerade günstigen 80 Euro zu Buche.

Mehr Informationen zu dem System findet ihr in unserem Bosch Smart Home Test.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 24.09.2022 um 15:56 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

* Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.