Auf der IFA in Berlin hat Tado*, ein Anbieter von „smarten“ Lösungen für die Heizungs- und Klimaanlagensteuerung, eine neue Version seiner Smartphone-App vorgestellt. Mit dem Update erhalten Tado-Nutzer mehr Informationen zur Luftqualität im Innen- und Außenbereich.

Tado-Anwender können in der App jetzt nachsehen, welche Schadstoffe und Pollen sich gerade in der Außenluft befinden. Die App liefert zudem Empfehlungen, wann das Zuhause gelüftet oder die Fenster besser geschlossen bleiben sollten.

💡 Mehr Ideen für Dein Smart Home 💡
Jetzt den kostenlosen HouseControllers-Newsletter anfordern!

Anhand eines Luftqualitätsindex (AQI) wird die Luftqualität im Außenbereich dargestellt. Außerdem erhalten die Anwender Informationen zu Schadstoffen, wie Feinstaub und Ozon sowie Angaben über den Pollenflug.

Die neuen Funktionen erweitern den Tado Raumluft-Komfort Skill, der Außen- und Innenluftdaten zusammenführt. Der Skill ist für Nutzer der der V3+ App (Standard für V3+ Starter Kits und die Smarte Klimaanlagen-Steuerung V3+) verfügbar.

Mehr Informationen über die Produkte von Tado findet ihr auf der Website des Unternehmens*.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 24.01.2022 um 14:31 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

Neue Ideen für Dein
Smart Home
Hol' Dir jetzt den kostenlosen Newsletter und erhalte Tipps, Testberichte und News für Dein vernetztes Zuhause.
close-link