Tado*, ein Hersteller von smarten Thermostaten und Klimaanlagensteuerung will mit einer Kostenvorhersage die Nutzer vor Überraschungen bei der Heizkostenabrechnung schützen.

Tado hat die Einführung eines neuen App-Features angekündigt, mit dem Nutzer ihre Heizkosten und den Energieverbrauch live einsehen und managen können. Mit dem  Kosten-Prognose Tool sollen sich Temperaturen und Energiesparfunktionen so einstellen lassen, dass die Höhe der Heizkosten den persönlichen Vorstellungen entspricht.

Neben der Übersicht über den Heizverbrauch zeigt die Tado-App künftig auch Einsparpotenziale auf und gibt den Nutzern Tipps und Ratschläge zur Senkung der Heizkosten. 

Heizkostenprognose setzt Abo voraus

Die neue Funktion soll in dieser Heizsaison schrittweise für ausgewählte Nutzergruppen eingeführt werden. Eine Einschränkung gibt es aber: Die Kostenvorhersage steht nur Nutzern zur Verfügung, die das Auto-Assist Abo* abgeschlossen haben, das mit 2,99 Euro pro Monat oder 24,99 Euro pro Jahr zu Buche schlägt.

Angebot

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 4.10.2022 um 15:46 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

* Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Heizkosten senken & mehr Ideen
für Dein Smart Home: