Gerücht: RWE SmartHome ab Februar mit Philips Hue kompatibel

3

rwe-smarthomeGute Nachrichten für Anwender des RWE SmartHome Systems: Gerüchten zufolge soll die Hausautomatisierungs-Plattform ab Februar mit dem Lichtsystem Philips Hue kompatibel sein.

Über die baldige Integration schreibt ein Nutzer im inoffiziellen RWE SmartHome Forum:

Ich kann euch mitteilen, dass ab Feb 2014 die Philipps HUE im SmartHome Shop verfügbar sein werden. Desweiteren wird es Mitte des Jahres eine Kamera geben.
Auch wird es im August 2014 ein dickes Update in Sachen Bedienung geben.

Eine Quelle für das Gerücht nennt der Nutzer zwar nicht, in dem gleichen Forum wird allerdings darauf hingewiesen, dass im Online-Shops des Energiediscounters Eprimo ebenfalls eine Hue-Integration angekündigt wird:

eprimo entwickelt derzeit eine Möglichkeit, die Phillips hue zusätzlich zu den bestehenden Steuerungsmöglichkeiten in den Funktionsumfang von eprimoSmartHome einzubinden. Ein Entwicklungsergebnis erwartet eprimo im Januar 2014.

Bei dem eprimoSmartHome-System handelt es sich um das RWE SmartHome-System, welches Eprimo lediglich unter der eigenen Marke vertreibt. Von daher ist davon auszugehen, dass die Hue Integration auch für Anwender des RWE SmartHome-Systems zur Verfügung stehen wird, zumal ein Anwender entsprechende Icons in der SmartHome-Oberfläche entdeckt hat.

Sollte das Gerücht zutreffen, ließen sich die Hue Lampen bald mit der SmartHome-Oberfläche bedienen und in Profile einbinden (z.B. „Philips Hue Lampe im Wohnzimmer einschalten, wenn die Haustür geöffnet wird“).

Wir behalten die Entwicklung natürlich im Auge und werden berichten, sobald die Philips Hue Integration in RWE SmartHome zur Verfügung steht.

Teilen:

3 Kommentare

  1. Pingback: RWE SmartHome im Langzeittest: Unser Erfahrungsbericht - housecontrollers

  2. Kevin A. am

    Hallo,

    den Hinweis zu eprimo hatte ich geschrieben ;-) Leider wurde der bereits auf April 2014 geschoben und ich denke das auch dieser wieder geschoben wird

    Eprimo:

    ** eprimo entwickelt derzeit eine Möglichkeit, die Phillips hue zusätzlich zu den bestehenden Steuerungsmöglichkeiten in den Funktionsumfang von eprimoSmartHome einzubinden. Ein Entwicklungsergebnis erwartet eprimo im April 2014.

  3. Pingback: RWE SmartHome integriert Lichtsystem Philips Hue - housecontrollers

Beitrag kommentieren

Dein Smart Home Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Erhalte einmal pro Monat die wichtigsten Smart Home News und Testberichte.

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.