Search for:

Das seit 2014 zu Samsung gehörende Unternehmen SmartThings zeigte auf der IFA in Berlin die neue Zentrale des Smarthome-Systems und gibt den Marktstart für Großbritannien bekannt.

Das System „Samsung SmartThings“ besteht aus einem „Hub“, welcher die Zentrale des Systems darstellt, sowie aus verschiedenen Sensoren und Aktoren, die per Z-Wave, ZigBee oder IP-basiert gesteuert werden können. Samsung stellt nun einen neuen Hub vor, der einen leistungsstärkeren Prozessor und einen Akku enthält. Durch den eingebauten Akku kann die Zentrale bei einem Stromausfall bis zu 10 Stunden weiter betrieben werden.


SmartThings Logo

Durch die Nutzung von offenen Standards (Z-Wave, ZigBee) und die Einbindung von zahlreichen IP-basierten Systemen (nur möglich wenn die jeweiligen Hersteller eine Schnittstelle bieten), werden laut Samsung bereits über 200 Produkte unterstützt. Unter den offiziell bereits unterstützten Produkten finden sich z.B. neben zahlreichen Z-Wave und ZigBee-Komponenten auch Sonos, Bose, D-Link, Osram Lightify, Philips Hue und viele mehr.

Samsung SmartThings wird ab sofort in Großbritannien verfügbar sein – einen Termin für den Start in Deutschland gibt es aktuell noch nicht. Samsung plant jedoch das System weltweit anzubieten.

Weitere Informationen findet ihr auf der Seite von SmartThings. Wenn das System in Deutschland verfügbar ist, werden wir natürlich erneut darüber berichten.

 

 

Author

Martin berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Mitherausgeber von Housecontrollers.de.

1 Kommentar

  1. Sven Panthaler Antworten

    Man erhält selbst direkt bei Samsung nicht die Info wann SmartThings in Deutschland freigegeben wird. Ist eine Einführung bei uns überhaupt noch vorgesehen?

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf „Gratis anfordern“ bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und ähnliche Themen (z.B. Haussicherheit). Des Weiteren bist Du damit einverstanden, dass Deine Daten und Dein Nutzungsverhalten (Zeitpunkt des Öffnens, Klicks auf Links etc.) durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst oder uns eine E-Mail schickst (mail@vantica.de). Mit dem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletter wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking für die Zukunft widerrufen.
close-link