Search for:

Z-Wave Europe hat eine Entwicklungs-Kooperation mit WD, einem Anbieter für Speicherlösungen, bekanntgegeben. Im Rahmen der Zusammenarbeit wurde ein USB- Stick entwickelt, der die Netwerkfestplatten WD My Cloud* und My Cloud Mirror NAS* mit dem Z-Wave Funksystem ausrüstet. Damit wird der Netzwerkspeicher zu einer Smart Home Zentrale, die den Status jedes einzelnen Z-Wave Gerätes im Heimnetzwerk überwachen und steuern kann.

Dank der neuen Z-Wave Schnittstelle kann über Smartphone, Tablet oder PC das Smarthome gesteuert werden. Ein separates Z-Wave Gateway ist nicht erforderlich. Neben dem My Cloud Netzwerkspeicher werden ein nur Daumennagel-großer Z-Wave Stick sowie das Plugin „Smart Home UI“ benötigt.

Die Installation soll in drei Schritten erledigt sein:

  1. Anstecken des Z-Wave Sticks an einen freien USB-Port der My Cloud
  2. Download und Installation des Plugins „Smart Home UI“ aus dem My Cloud App Store
  3. Anlernen der Komponenten wie Schalter, Sensoren oder Sicherheitssysteme im Netzwerk

Aktuell stehen über 1.200 mit Z-Wave zertifizierte Komponenten von rund 300 verschiedenen Herstellern zur Verfügung. Diese können mit der NAS verbunden werden, um die verschiedenen Bereiche in den eigenen vier Wänden zu vernetzen.

Z-Wave Stick für WD NAS-Festplatten
Mit dem Z-Wave Stick wird aus den Netzwerkspeichern von WD eine Smarthome-Zentrale

Neben Z-Wave Geräten sollen sich auch IP basierte Geräte wie zum Beispiel WLAN Kameras in das Smarthome-System integrieren lassen. Über einen eigenen App Store  können zudem Plugins geladen werden, mit denen der Funktionsumfang weiter ausgebaut werden kann.

Der Z-Wave Stick für das WD My Cloud System soll in den kommenden Wochen im Handel erhältlich sein. Den Preis hat Z-Wave Europe bislang noch nicht verraten. Wir informieren Euch in unserem Newsletter, sobald das Produkt im handel erhältlich ist.

* Affiliate-Link

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

2 Kommentare

  1. wo soll denn der WD App-Store sein? In der Benutzeroberfläche jedenfalls nicht. Oder ist der nur bei größeren Modellen verfügbar? Habe die MyCloud 2TB

  2. Leider verliert das Systems beim Neustart alle bisher eingelernten Geräte. Damit ist das System (Stand heute) unbrauchbar.

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf „Gratis anfordern“ bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und ähnliche Themen (z.B. Haussicherheit). Des Weiteren bist Du damit einverstanden, dass Deine Daten und Dein Nutzungsverhalten (Zeitpunkt des Öffnens, Klicks auf Links etc.) durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst oder uns eine E-Mail schickst (mail@vantica.de). Mit dem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletter wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking für die Zukunft widerrufen.
close-link
+