Amazons Smart Speaker bieten mittlerweile einen fast schon unübersichtlichen Funktionsumfang. Wir stellen drei Tipps und Tricks für die Amazon Echo Lautsprecher vor.

Amazon Echo Tipp 1: Alexa kann Stimmen voneinander unterscheiden

Seit Ende des vergangenen Jahres ist Alexa in der Lage, Stimmen zu erkennen. Einmal eingerichtet, erhaltet ihr zumindest bei einigen Funktionen auf euch zugeschnittene Antworten. So spielt Alexa beispielsweise auf Wunsch Musik passend zu eurem Musikgeschmack ab – und nicht mehr die favorisierten Hits der Mitbewohner.

Mehr dazu: Alexa kann jetzt Stimmen unterscheiden

Amazon Echo Tipp 2: Echo Lautsprecher als hausinterne Gegensprechanlage nutzen

Kommen in eurem Haushalt mehrere Amazon Echo Lautsprecher zum Einsatz? Dann könnt ihr die Geräte nutzen, um euch mit Mitbewohnern in den anderen Zimmern zu unterhalten. Nach der Aktivierung der “Drop In-“Funktion reicht der Sprachbefehl “Alexa, Drop In [Name des Echo Lautsprechers]”, also beispielsweise “Alexa, Drop In Wohmzimmer” und es wird eine Audioverbindung zwischen den beiden Geräten hergestellt – eine praktische Funktion, die man insbesondere wenn man in einem größeren Haus lebt schnell nicht mehr missen möchte.

Anleitung: Drop In Funktion von Amazon Echo einrichten und nutzen

Amazon Echo Tipp 3: Kalenderfunktion nutzen

Wirklich nützlich ist ein digitaler Assistent doch erst dann, wenn er auch euren Kalender kennt, oder? Wenn ihr mit Sprachbefehlen über Alexa auch Termine abrufen oder eintragen wollt, müsst ihr lediglich euren Kalender mit Alexa verknüpfen. Die entsprechende Funktion findet ihr in der Alexa-App in den Einstellungen / Kalender. An dieser Stelle könnt ihr entweder einen Microsoft-, Apple- oder Google-Kalender mit Alexa verknüpfen.

Nachdem ihr die Kalenderfunktion aktiviert habt, könnt ihr beispielsweise mit den folgenden Sprachbefehlen euren Kalender verwalten:

Nach anstehenden Terminen erkundigen:

  • “Alexa, zeige mir meinen Kalender!”
  • “Alexa, wann ist mein nächster Termin?“
  • “Alexa, was ist in meinem Kalender eingetragen?“

Termine hinzufügen:

  • „Alexa, füge [Termin] für [Tag] um [Uhrzeit] zu meinem Kalender hinzu.“

Nach Ereignissen zu einem bestimmten Zeitpunkt fragen:

  • „Alexa, was steht für [Tag] in meinem Kalender?“
  • „Alexa, was steht für morgen [Uhrzeit] in meinem Kalender?“

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 12.08.2022 um 23:06 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Inspiration für Dein Smart Home gesucht?