In der Rubrik „Smart Home Q&A“ beantworten wir Fragen unserer Leser/innen. Heute: Wie können Pflanzen auf dem Balkon bei Abwesenheit automatisch bewässert werden?

Kürzlich haben wir uns in einem Ratgeber dem Thema smarte Gartenbewässerung gewidmet (Mit smarten Bewässerungscomputern den Garten automatisch bewässern). Gestern erreichte uns per E-Mail die Frage, wie es denn mit der Bewässerung eines Balkons aussieht – zumal dort in der Regel kein Wasseranschluss zur Verfügung steht. Auch für den Balkon sind Bewässerungsanlagen verfügbar, die vollständig autark arbeiten, also weder einen Strom- noch einen Wasseranschluss benötigen.


Bewässerungsanlage für den Balkon
Bewässerungsanlagen versorgen die Balkonpflanzen auch bei Abwesenheit mit Wasser (Bild:Landrip Bewässerungssystem)

Die Anlagen sind mit einem Wassertank, einer Pumpe und einem Timer ausgestattet. Sofern der Tank ausreichend dimensioniert ist, sorgt das System auch bei einer längeren Abwesenheit für eine ausreichende Bewässerung der Balkonpflanzen. Preislich liegen die Bewässerungsanlagen für den Balkon zwischen 30 und 50 Euro – in der nachfolgenden Übersicht haben wir drei Systeme zusammengestellt.

Überblick: Bewässerungsanlagen für den Balkon

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 27.12.2020 um 19:12 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 27.12.2020 um 19:12 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 27.12.2020 um 19:12 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Eure Fragen rund um das Smart Home

Habt ihr eine Frage rund um das vernetzte Zuhause? Wir helfen euch gerne weiter!

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren