Energiesparen mit intelligenten Geräten: Immer mehr Verbraucher nutzen zu diesem Zweck intelligente Heizkörperthermostate. Im Jahr 2021 wurde erstmals eine signifikante Zahl überschritten: 1,2 Millionen verkaufte Geräte waren es im vergangenen Jahr. Die Millionengrenze wurde dank einer Steigerung der verkauften Stückzahl um 25 Prozent gegenüber 2020 überschritten.

Steigende Energiekosten veranlassen die Menschen, nach Möglichkeiten zum Sparen zu suchen. In einer kürzlich von YouGov durchgeführten Studie gaben 71 % der Befragten an, dass die höheren Preise sie dazu veranlassen würden, Energie einzusparen. Aber nicht nur die steigenden Preise veranlassen die Menschen, ihr Verhalten zu ändern: 74 % wollen Ressourcen und die Umwelt schonen – unabhängig von der Preisentwicklung.

Studie Heizkosten
Studie: Verbraucher denken bei der Energienutzung um

Die Umfrage gibt Aufschluss darüber, wie die Befragten intelligente Technologien zur Senkung des Energieverbrauchs nutzen. Zehn Prozent der Befragten wissen etwa noch nicht, dass Sensoren die Heizung abschalten können, wenn die Fenster geöffnet sind und erst 16 % der Befragten verwenden intelligente Thermostate in ihren Wohnungen.

Jeder Zweite sagt, dass der Einsatz einer solchen Technologie nicht möglich, geeignet oder machbar ist. Eine Einschätzung, die möglicherweise auf einem Missverständnis beruht. So ist etwa der Austausch von Thermostaten an Heizkörpern relativ einfach und kann beim Auszug aus Mietwohnungen leicht rückgängig gemacht werden.

In unserem Ratgeber findet Ihr eine laufend aktualisierte Übersicht mit Online-Shops, bei denen Ihr smarte Thermostate günstig kaufen könnt.

Bildnachweis Titelgrafik: Tado

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 3.10.2022 um 17:37 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

* Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Heizkosten senken & mehr Ideen
für Dein Smart Home: