Magenta SmartHome-Kunden können aktuell nicht auf das System zugreifen: Seit 14:00 Uhr ist kein Login in die App möglich.

Das Magenta SmartHome-System der Telekom ist aktuell (02.11.2018) weder über die Smartphone-App noch über den Webbrowser unter qivicon.com/de erreichbar. In der App für iOS erscheint der Hinweis, dass nach der Zentrale gesucht wird, anschließend stürzt das Programm ab. Wer über den Webbrowser auf das System zugreifen möchte, erhält die Fehlermeldung “Entschuldigung! Das hätte nicht passieren dürfen.”

Von den Störungen sind (offenbar) sämtliche Kunden des Smart Home-Systems betroffen. Der Support informiert in der Qivicon-Community (Qivicon ist die Smart Home-Plattform, die unter anderem von der Telekom genutzt wird) über die Störung und verspricht, die Nutzer über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden zu halten:

Liebe QIVICON Kunden,

heute um 13:55h haben unsere Monitoringsysteme angeschlagen
und einen Ausfall unseres Backendsystems gemeldet.

Die Auswirkungen sind nach derzeitigem Kenntnisstand, dass Sie sich derzeit nicht anmelden und ihr System somit nicht bedienen können

Wir befinden uns mit allen nötigen Kräften an der Fehleranalyse und der Beseitigung. Wir melden uns von nun an stündlich oder sofern das Problem behoben wurde mit einen Statusupdate bei Ihnen. Das nächste Informationsupdate erwarten wir gegen 17 Uhr.

Wir entschuldigen uns bereits im Voraus für die daraus entstehenden Unannehmlichkeiten.

Qivicon.de: Aktuelle Info: Störung der QIVICON Plattform am 2.11.2018

Zuletzt gab es im Jahr 2015 einen längeren Ausfall des Magenta SmartHome-Systems (heise.de: Deutsche Telekom: Ausfall des Qivicon-Servers legt Smart Homes lahm), in der letzten Zeit lief das System größtenteils stabil.

Update (02.11.2018, 17:16 Uhr): Die Störung hält an. Der Support hat in der Qivicon-Community folgendes Update veröffentlicht:

Update 2.11.18 – 17:05 Uhr: 

Die bisherige Analyse hat einen Fehler des Datenbankservice ermittelt, welches aktuell durch unseren Plattformbetreiber gelöst wird.

Die Auswirkungen sind nach derzeitigem Kenntnisstand, dass Sie sich sämtliche derzeit nicht anmelden und ihr System somit nicht von unterwegs bedienen können. Entgegen der ersten Meldung funktioniert der lokale Zugriff auf das Gateway nicht bei allen Nutzern.

Wir befinden uns weiterhin mit allen nötigen Kräften an der Fehleranalyse und der Beseitigung. Das nächste Update erwarten wir gegen 18 Uhr.

Update (02.11.2018, 18:03 Uhr): Wir können unser Testsystem wieder erreichen. In der Qivicon-Community melden weitere Nutzer, dass bei ihnen der Zugriff ebenfalls wieder möglich ist.

Update (02.11.2018, 18:05 Uhr): Der Support bestätigt, dass das System wieder uneingeschränkt erreichbar ist:

Update 2: 2.11.18 – 18:05 Uhr:
Der Service ist vollständig wiederhergestellt und Sie sollten ab sofort wieder Ihr System wie gewohnt bedienen und steuern können.

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico beschäftigt sich intensiv mit dem Smart Home. 2013 hat er mit HouseControllers eines der ersten deutschsprachigen Smart Home Magazine gegründet.