Auf der International Consumer Electronics Show Anfang des Jahres haben fast alle großen Hersteller von TV-Geräten die Unterstützung von Apple HomeKit für ausgewählte Geräteserien angekündigt. Jetzt aufgetauchte Videos zeigen, wie der Fernseher künftig mit HomeKit gesteuert wird.

In den Videos zeigt der Entwickler Khaos Tian, wie er seinen LG Fernseher mit HomeKit und der aktuellen Beta-Version von iOS steuert – das Smartphone wird zur TV-Fernbedienung. Ihr könnt euch ansehen, wie Inhalte auf dem Fernseher mit dem iPhone ausgewählt und die Eingangsquelle auf dem Gerät gewechselt wird.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

HomeKit steuert den Fernseher: Auswahl von Elementen und Wechsel der Eingangsquelle mit einem iPhone

Ein interessantes Detail: Khoas hat es über Umwege geschafft, auch einen älteren LG Fernseher mit dem Betriebssystem Web OS in HomeKit zu integrieren – obwohl das Modell offiziell nicht unterstützt wird (die Liste der HomeKit-kompatiblen Fernseher findet ihr unten). Der Entwickler nutzt hierfür Homebridge und hat das entsprechende Plugin bereits angepasst.

Diese Fernseher unterstützen Apple HomeKit und AirPlay 2

  • LG OLED (2019)
  • LG NanoCell SM9X Serie (2019)
  • LG NanoCell SM8X Serie (2019)
  • LG UHD UM7X Serie (2019)
  • Sony Z9G Serie (2019)
  • Sony A9G Serie (2019)
  • Sony X950G Serie (2019)
  • Sony X850G Serie (2019 85″, 75″, 65″ und 55″ Geräte)
  • VIZIO P-Serie Quantum X (2019)
  • VIZIO P-Serie Quantum (2019 und 2018)
  • VIZIO P-Serie (2018, 2017 und 2016)
  • VIZIO M-Serie Quantum (2019)
  • VIZIO M-Serie (2018, 2017 und 2016)
  • VIZIO E-Serie (2018, 2017 und 2016 UHD Geräte)
  • VIZIO V-Serie (2019)
  • VIZIO D-Serie (2018)

Anzeige

Bis zu 31% Rabatt: Rasenmähroboter deutlich günstiger

TV-Geräte von Samsung finden sich zwar auch auf der HomeKit-Übersichtsseite von Apple, die Geräte des südkoreanischen Herstellers werden allerdings lediglich AirPlay 2 und nicht HomeKit unterstützen – Inhalte lassen sich also unkompliziert von einem iOS-Gerät zum Fernseher übertragen, die Einbindung von HomeKit-Szenen und die Sprachsteuerung über Siri wird aber nicht möglich sein.

Bildnachweis Titelgrafik: LG

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

close-link