Die Multiroom-Lautsprecher von Sonos lassen sich jetzt wieder über die Automatisierungsplattform Ifttt ansprechen. Eine gute Nachricht für Besitzer von Sonos-Lautsprechern: Die vor einiger Zeit eingestellte Unterstützung der Automatisierungsplattform Ifttt ist jetzt (endlich) wieder verfügbar und ermöglicht die Vernetzung der Speaker mit anderen Smart Home-Geräten und Webdiensten. Die Integration ist zunächst als Beta gestartet und bietet noch einen überschaubaren Funktionsumfang, Features wie Play/Pause, Lautstärke, Skip und Mute werden aber bereits unterstützt.

Sonos ist zurück bei Ifttt
Dank der Ifttt-Unterstützung ist es jetzt beispielsweise möglich, die Lautstärke eurer Lautsprecher automatisch zu reduzieren, sobald sich ein Besuch mit der Ring Video Türklingel ankündigt. Ein weiteres Beispiel: Wenn ihr einen Nest Protect Rauchmelder besitzt, kann automatisch die Musik pausiert werden, wenn der Rauchmelder Alarm schlägt. Weitere mögliche Automatisierungsabfolgen (so genannte Applets) findet ihr in dem Sonos-Bereich bei Ifttt.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 6.02.2023 um 15:39 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

* Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Energiekosten senken & mehr Ideen
für Dein Smart Home: