Das für seine kabellosen Poolroboter bekannte Unternehmen Aiper erweitert sein Produktsortiment um den Horizon U1, einen kabellosen Mähroboter. Der Horizon U1 ermöglicht die Rasenpflege ohne Stromkabel und Begrenzungsdraht und mit diversen smarten Funktionen.

Der Aiper Horizon U1 ist ein kabelloser Mähroboter, der das Rasenmähen in Gärten von bis zu 3.000 m² automatisiert. Ähnlich wie der von uns im vergangenen Jahr getestete Ecovacs Goat G1 kommt der Mähroboter von Aiper ohne Begrenzungskabel aus. Der Mähroboter bestimmt seine Position in Echtzeit mithilfe eines integrierten RTK- und Trägheitsnavigationssystems und verfügt über GPS für eine präzise Navigation. Die Rasenkanten werden in der Aiper-App festgelegt. Dank der so genannten “Aiper Vision Technologie”, die eine RGB-Kamera und einen TOF-Sensor mit einem KI-gestützten Algorithmus kombiniert, soll der Roboter Hindernisse wie Trampoline oder Kleintiere erkennen und ihnen ausweichen. Für komplexe Umgebungen gibt es einen separaten, kabellosen Signalverstärker.

Der Aiper Horizon U1 soll sich automatisch verschiedenen Rasentypen und -bedingungen anpassen und für einen gleichmäßigen Schnitt des Grases sorgen. Der Roboter verwendet eine adaptive Klingentechnologie mit viergliedriger Schneidscheibenstruktur und Federaufhängung, die eine Vorwärts- und Rückwärtsrotation ermöglicht. Mit seinen großen Reifen soll der U1 Steigungen von bis zu 45 Grad schaffen. Wenn die Reifen den Bodenkontakt verlieren, stoppt der Roboter automatisch den Mähvorgang.Bei einem Akkustand unter 10 % kehrt er zur Ladestation zurück und setzt den Mähvorgang bei 80-prozentiger Ladung fort.

Der Horizon U1 wurde auf der Messe CES 2024 in Las Vegas präsentiert und soll ab dem dritten Quartal 2024 im Aiper-Onlineshop sowie im Einzelhandel erhältlich sein.

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Ich bin Nico Zorn und beschäftige mich seit vielen Jahren intensiv mit dem Smart Home. Im Jahr 2013 habe ich mit HouseControllers eines der ersten deutschsprachigen Smart Home Magazine gegründet. Mehr über mich.