Search for:

Rund fünfzehn Prozent der Bundesbürger mit Internetzugang nutzen laut einer Befragung der Nordlight Research GmbH in ihrem Alltag smarte Lautsprecher mit digitalen Sprachassistenten. Dabei liegen die Amazon Echo Lautsprecher deutlich vorne: 68% der Verbraucher nutzen den Lautsprecher aus dem Hause Amazon, während 20% auf einen Google Home und lediglich 5% auf Apples HomePod setzen.

Bemerkenswert: Im Vergleich zum Vorjahr hat sich die Anzahl der Nutzer verdreifacht. Ein weiteres Drittel der Verbraucher (32%) zeigt grundsätzlich Interesse an einer zukünftigen Nutzung.


Die Zahlen zeigen aber auch, dass noch immer eine deutliche Mehrheit der Deutschen den „Smart Speakern“ und der Sprachsteuerung elektronischer Geräte eher kritisch gegenüberstehen.

Wenig überraschend haben die Verbraucher, die bislang keinen vernetzten Lautsprecher nutzen, Sorgen hinsichtlich des Datenschutzes und der Privatsphäre oder sie sehen schlichtweg keinen Bedarf an einem entsprechenden Gerät: Als häufigste Gründe, die gegen den Kauf von „Smart Speakern“ sprechen, werden von den bisherigen Nicht-Nutzern genannt: fehlender Bedarf (59%), Angst vor Überwachung (52%) und die Ablehnung der Sammlung privater Daten (52%).

Laut der Umfrage stoßen Smart Speaker und Sprachsteuerung insbesondere in der Altersgruppe der 14- bis 29-Jährigen auf Interesse. Bei der Markenbekanntheit im Smart-Speaker-Segment liegen Amazon, Google und Apple deutlich vor den weiteren Anbietern, wie beispielsweise Samsungs Bixby oder Microsofts Cortana.

Sprachsteuerung des Smart Home ist die beliebteste Anwendung

Bei den Alltagsanwendungen digitaler Sprachassistenten interessieren sich die Verbraucher vor allem für die Sprachsteuerung der Beleuchtung (25%) und Heizung (20%), das Erstellen und Verschicken von E-Mails (23%) und das Bedienen von Funktionen im Auto (19%). Aber auch weitere Alltagstätigkeiten, wie das Einkaufen im Internet (12%), die Terminvereinbarung mit Ärzten (12%) oder die Beauftragung von Lieferdiensten (11%), stoßen auf Interesse.

Im Rahmen des „Trendmonitors Deutschland“ hat die Nordlight Research GmbH über 1.000 Verbraucher ab 14 Jahren zu den Smart Speakern, der Sprachsteuerung und zum Thema Smart Home befragt.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

+