Es gibt mal wieder Zuwachs für das Überwachungssystem von Arlo: Die neue Arlo Essential Indoor Überwachungskamera ist ab jetzt erhältlich.

Arlo Essential Indoor überwacht den Innenbereich und sendet eine Benachrichtigung auf die Smartphones der Bewohner, sobald Geräusche oder Bewegungen registriert werden. Eine 1080p-Auflösung und eine Nachtsicht-Funktion sollen es ermöglichen, ungebetene Gäste auch im Dunkeln zu erkennen. Eine Sirene, die bei Bewegungserkennung aus der Ferne oder automatisch ausgelöst werden kann, soll die Eindringlinge abschrecken. Die Arlo Essential Indoor verfügt über einen automatischen Objektivschutz, sodass die Blende der Kamera einfach geschlossen werden kann.

Arlo Essential Indoor Überwachungskamera mit Objektivschutz
Arlo Essential Indoor: Der automatische Objektivschutz deckt die Linse ab und sorgt so für Privatsphäre.

Die Kamera kann direkt mit dem WLAN verbunden oder in ein bestehendes Überwachungssystem von Arlo integriert werden. Die Stromversorgung erfolgt über den 230V-Stromanschluss – einen Akku besitzt die Indoor Essential nicht.

Die Indoor-Kamera kann ab sofort für rund 130 Euro im Handel (zum Beisiel bei Tink*) bestellt werden. Interessenten sollten bedenken, dass einige Funktionen (z.B. Cloud-Speicher für die Videos, KI-gestützte Unterscheidung von Menschen und Haustieren) ein kostenpflichtiges Abo erfordern, das für 2.79 Euro pro Monat abgeschlossen werden kann.

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Ich bin Nico Zorn und beschäftige mich seit vielen Jahren intensiv mit dem Smart Home. Im Jahr 2013 habe ich mit HouseControllers eines der ersten deutschsprachigen Smart Home Magazine gegründet. Mehr über mich.