Search for:

Die Telekom erweitert einmal mehr ihr Smart Home-System um neue Partner. Neben den Überwachungskameras von Netatmo, der Klimaanlagensteuerung von Tado und der Universalfernbedienung Logitech Harmony soll sich bald ein Saugroboter von Bosch in das System integrieren lassen.

Im Juni haben wir darüber berichtet, dass die Telekom an der Einbindung von den Netatmo Überwachungskameras und der Klimaanlagensteuerung von Tado* arbeitet (Magenta SmartHome: Einbindung von Tado und Netatmo-Überwachungskameras geplant). Jetzt hat die Telekom die geplante Integration offiziell bestätigt und bei der Gelegenheit noch einige weitere neue Funktionen angekündigt.


So soll sich bald auch der Saugroboter Roxxter von Bosch in das Smart Home-System der Telekom integrieren und in Szenen und Regeln einbinden lassen. Der Roboter kann dann beispielsweise automatisch die Arbeit aufnehmen, wenn die Bewohner das Haus verlassen. Die Magenta SmartHome-App kann zudem mit einer Nachricht darüber informieren, dass der Staubbehälter des Saugroboters voll ist.

Die bereits bestehende Integration der Universalfernbedienung Logitech Harmony wird ausgebaut: Während bislang über die Fernbedienung Magenta SmartHome-Geräte angesteuert werden, soll bald auch der umgekehrte Weg funktionieren: Die Musikanlage, TV-Geräte und weitere Infrarot- oder Bluetooth-Geräte können über das Smart Home-System gesteuert und in Szenen sowie Regeln eingebunden werden. Auf diesem Weg kann beispielsweise bei Abwesenheit ab und zu der Fernseher eingeschaltet werden, um die Anwesenheit von Bewohnern zu simulieren.

Während sich die Lautsprecher von Sonos bereits seit längerer Zeit einbinden lassen, soll jetzt die Integration der Symfonisk-Lautsprecher von Ikea folgen. Darüber hinaus lassen sich bald die Lampen von Neuhaus sowie Hausgeräte der Marken Gaggenau und Neff über das Smart Home der Telekom steuern.

In unserem Test konnten wir das Produkte von Tado (Klimaanlagensteuerung) sowie die Logitech Harmony bereits integrieren. Bislang liegen uns keine Angaben dazu vor, wann genau die weiteren Partner eingebunden werden – wir halten euch mit unserem Smart Home-Newsletter auf dem Laufenden.

Hallo Magenta: Telekom mit eigenem Smart Speaker

Der kürzlich vorgestellte Smart Speaker der Telekom ist – wenig überraschend – ebenfalls mit dem Magenta SmartHome kompatibel. Neben dem Smart Home ermöglicht der kleine Lautsprecher auch die Sprachsteuerung von weiteren Diensten, wie beispielsweise das TV-Angebot MagentaTV. Da der Sprachsassistent der Telekom zumindest zum Start lediglich einen eingeschränkten Funktionsumfang bietet, hat die Telekom sicherheitshalber auch Alexa in den Lautsprecher integriert – die Dienste lassen sich parallel nutzen.

Die Telekom betont, dass die Verarbeitung der Daten ausschließlich innerhalb der Europäischen Union erfolgt, wobei dieses Versprechen natürlich nur für den Sprachassistenten der Telekom und nicht für Amazons Alexa gilt. Wie bei den Amazon Echo-Lautsprechern lassen sich zudem die Mikrofone im Gerät per Knopfdruck abschalten.

Der Smart Speaker ist noch bis zum 31. Oktober 2019 zum Aktionspreis von rund 100 Euro verfügbar, anschließend werden rund 150 Euro fällig.

CarConnect: Das Auto steuert das Smart Home

Im Zusammenspiel mit dem Dienst CarConnect lässt sich künftig automatisch die Heizung hochdrehen, wenn der Nutzer auf dem Weg nach Hause ist. Trifft der Bewohner Zuhause ein, kann automatisch das Licht eingeschaltet werden. Hier zeigt sich allerdings auch eine Schwäche des Magenta SmartHome: Es ist nach wie vor nicht möglich, mehrere Benutzer in der App zu konfigurieren. Für Mehrpersonenhaushalte machen die beschriebenen Szenarien deshalb kaum Sinn, weil das System etwa die Heiztemperatur reduzieren und das Licht ausschalten würde, obwohl sich noch weitere Personen im Haus aufhalten. Hier sollte die Telekom unbedingt nachbessern, damit die neuen Funktionen sinnvoll genutzt werden können.

Weitere Informationen über das Smart Home-System der Telekom findet ihr in unserem Magenta SmartHome-Erfahrungsbericht.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 11.11.2019 um 16:04 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf „Gratis anfordern“ bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und ähnliche Themen (z.B. Haussicherheit). Des Weiteren bist Du damit einverstanden, dass Deine Daten und Dein Nutzungsverhalten (Zeitpunkt des Öffnens, Klicks auf Links etc.) durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst oder uns eine E-Mail schickst (mail@vantica.de). Mit dem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletter wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking für die Zukunft widerrufen.
close-link