Apple hat auf der Entwicklerkonferenz WWDC neben diversen Updates für iOS, iPadOS und MacOS auch eine Vorschau auf die neuen Funktionen der hauseigenen Home-App angekündigt. Die Ankündigungen im Überblick.

Apples Home-App soll künftig in der Lage sein, den Stromverbrauch Eures Zuhauses zu visualisieren. Was sich grundsätzlich spannend anhört, kommt mit einer großen Einschränkung daher: Der Energieversorger muss hierfür mit Apple zusammenarbeiten. Apple führt in dem Zusammenhang eine erste Partnerschaft mit der Pacific Gas & Electric Company in Kalifornien auf, die uns freilich hierzulande wenig weiterhelfen wird. Insofern: Eine schöne Idee, die aber vermutlich erst mit einiger Verzögerung hierzulande nutzbar sein wird.

Schneller dürften wir von der ebenfalls vorgestellte Funktion profitieren, mit der Home-App künftig auch Saugroboter steuern und in die Automatisierungen integrieren zu können. Eine aus unserer Sicht längt überfällige Funktion, die Amazon Alexa bereits seit vielen Jahren beherrscht.

In iOS 18 wurde die Home App um eine Gastzugangsfunktion erweitert, die es Nutzern ermöglicht, ihren Gästen die Steuerung von Schlössern, Garagentoren und Alarmanlagen zu übertragen. Dieser Zugang kann individuell angepasst oder zeitlich begrenzt werden, und Nutzer haben die Möglichkeit, die Aktivitäten ihrer Gäste einzusehen.

Screenshot: Apples Home-App mit Gastzugangsfunktion, vorgestellt auf der WWDC 2024
Smarte Türschlösser bekommen in der Home-App eine Gastzugangsfunktion spendiert

Eine weitere Neuerung in der Home-App ist die Funktion des kontaktlosen Aufschließens mit Hausschlüsseln. Diese ermöglicht es Nutzern, unterstützte smarte Schlösser automatisch zu entsperren, sobald sie sich nur noch 1,80 Meter von der Tür entfernt befinden.

Schlußendlich wird Apples Streaming-Protokoll AirPlay bald 3D Audio unterstützen und somit für ein besseres Klangerlebnis sorgen, wenn Audio mit AirPlay von einem iPhone oder iPad auf den HomePod oder auf kompatibles Audiozubehör von anderen Anbietern übertragen wird.

Die Beta-Versionen der neuen Betriebssysteme von Apple stehen bereits zum Download für Entwicklerinnen und Entwickler zur Verfügung. Die finale Version wird in diesem Herbst erscheinen.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 17.06.2024 um 17:47 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Ich bin Nico Zorn und beschäftige mich seit vielen Jahren intensiv mit dem Smart Home. Im Jahr 2013 habe ich mit HouseControllers eines der ersten deutschsprachigen Smart Home Magazine gegründet. Mehr über mich.