Die Amazon-Tochter Ring stellt auf der IFA 2022 mit Ring Intercom eine smarte Lösung für bestehende Gegensprechanlagen vor.

Ring Intercom ist ein WLAN-fähiges Gerät, das mit kompatiblen Gegensprechanlagen verbunden wird. Dank der smarten Erweiterung werdet ihr auf dem Smartphone informiert, wenn Besucher die Gegensprechanlage der Wohnung betätigen. Anschließend könnt ihr euch über die Ring App mit Personen an der Haustür unterhalten – sowohl Zuhause, als auch von unterwegs.

Zum Funktionsumfang von Intercom gehört zudem die Möglichkeit, die Haustür über die Smartphone-App zu entriegeln. Im Alltag praktisch dürfte auch eine in Kürze verfügbare Funktion sein, mit der Besuchern eine Art virtueller Schlüssel zugewiesen werden kann. Autorisierte Besucher können dann die Haustür mit ihrem Smartphone öffnen, wobei sich die Zugangsberechtigung jederzeit wieder deaktivieren lässt.

Optional gibt es zudem die Option, während eines festgelegten Zeitfensters Amazon-Lieferanten Zugang zum Haus zu gewähren, damit die Pakete an einem sicheren Ort abgelegt werden können.

Wenig überraschend ist Ring Intercom mit Amazon Alexa kompatibel – klingelt es an der Haustür, könnt ihr das Gespräch auch mit einem Amazon Echo-Lautsprecher annehmen und müsst nicht zwingend zum Smartphone greifen.

Ring Intercom: Preis und Verfügbarkeit

Ring Intercom könnt ihr ab dem 28. September 2022 für rund 130 Euro auf Ring.com und Amazon.de bestellen. Das Gerät kann auch als Set mit einer Ring Ladestation und einem Schnellwechsel-Akku zu einem Einführungspreis von rund 100 Euro 99,99 Euro (statt regulär 169,99 Euro) bestellt werden. Die Auslieferung soll ab dem 26. Oktober erfolgen.

Ring gibt an, dass das Gerät mit den meisten Türsprechanlagen zusammenarbeitet. Auf der Website des Herstellers könnt ihr die Kompatibilität zu euer Anlage prüfen.

* Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Heizkosten senken & mehr Ideen
für Dein Smart Home: