Der Ivee “Sleek” sieht aus wie ein einfacher (aber schöner) Radiowecker, er  kann jedoch wesentlich mehr, als euch morgens aus dem Bett zu werfen: Eigentlich ist es ein Sprachassistent, der zunächst einmal irgendwie an Apple’s Siri erinnert.

Ivee Sleek
Ivee Sleek – sehr viel mehr als ein Radiowecker
Natürlich kann man auch Weckzeiten einstellen (per Sprachkommando) und sich schön mit dem Lieblingsradiosender oder mit mp3-Musik wecken lassen. Das Gerät ist jedoch per WLAN mit dem heimischen Netzwerk und Internet verbunden und lässt sich so auch als Sprachassistent zur Steuerung von diversen Smarthome-Geräten nutzen. Auch kann man sich vom Sleek an Termine erinnern lassen, Aktienkurse oder den Wetterbericht abfragen und vieles mehr. Die Verbindung zu Smarthome-Plattformen oder Diensten stellt man dabei über ein Online-Dashboard her – aktuell werden schon Belkins WeMo-Geräte, das NEST-Themostat, smart-lock Türschlösser u.a. unterstützt. 
Ivee Sleek dashboard
Ivee Sleek dashboard
Wie der Ivee Sleek mit dem Belkin WeMo Smart-Plug (Steckdose) interagiert, zeigen die Macher in einem Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuell sammelt der Hersteller über ein Kickstarter-Projekt noch Geld ein, doch das Gerät soll dieses Jahr im Oktober auf den Markt kommen. Ob es dann auch schon in Deutschland erhältlich sein wird ist fraglich – ein internationaler Verkauf ist aber geplant.

* Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Martin berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Mitherausgeber von Housecontrollers.de.

Energiekosten senken & mehr Ideen
für Dein Smart Home: