Der S8 Pro Ultra ist das neue Spitzenmodell aus dem Hause Roborock. Zum Verkaufsstart bietet das Unternehmen 100 Euro günstiger an.

Mit einer Saugleistung von 6.000 Pa besitzt die S8-Serie von Roborock die stärkste Saugkraft, die bisher bei den Roborock-Geräten erhältlich ist. Die doppelte Gummiwalzenbürste wurde entwickelt, um die Schmutzaufnahme zu optimieren und das Verfangen von Haaren zu reduzieren.

Der S8 Pro Ultra hebt die Bürste automatisch um bis zu 6 mm an, wenn er sich im reinen Wischmodus befindet oder zur Dockingstation zurückkehrt.

Auch der Wischmopp, der den Boden mit 3.000 Bewegungen pro Minute schrubbt, hebt sich bei Bedarf an. Der S8 Pro Ultra ist mit zwei Vibrationsmodulen ausgestattet, die im Vergleich zum ursprünglichen Wischsystem eine höhere Effizienz bieten sollen.

Weiterhin gibt es der Hersteller an, das Hinderniserkennungs- und -vermeidungssystem, welches es ihr ermöglicht, verschiedene Objekte auf ihrem Weg zu erkennen und geschickt um sie herumzufahren, abermals verbessert zu haben.

Die Reinigungsstation, die zusammen mit dem Saugroboter geliefert wird, kümmert sich um das automatische Waschen des Mopps, das Entleeren des Staubbehälters, das Nachfüllen des Wassertanks und um die automatische Selbstreinigung. Außerdem verfügt das System über eine integrierte Trocknungsfunktion mit Warmluft, die Schimmelbildung und Geruchsbildung auf dem Mopp-Pad und dem Dock verhindern soll.

Der Komfort hat allerdings seinen Preis: Rund 1.500 Euro werden für den Saugroboter fällig. Zum Verkaufsstart gibt bei Amazon*, Saturn und Mediamarkt 100 Euro Rabatt.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 18.06.2024 um 23:14 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Ich bin Nico Zorn und beschäftige mich seit vielen Jahren intensiv mit dem Smart Home. Im Jahr 2013 habe ich mit HouseControllers eines der ersten deutschsprachigen Smart Home Magazine gegründet. Mehr über mich.