Mit dem Update der Homematic IP App auf die Versionsnummern 2.13.0 (iOS) und 2.13.18 (Android) soll die Konfiguration neuer Homematic IP Geräte deutlich einfacher werden. Außerdem gibt es einige neue Funktionen.

Der Anlernprozess für neue Geräte wurde umfassend überarbeitet und soll jetzt intuitiver zu bedienen sein. So ist jetzt besser zu erkennen, für welche Lösungen ein Gerät verwendet werden kann.

Der Homematic IP Türschlossantrieb kann in der neuen App-Version Türen automatisch über einen Zeitplan entriegeln. Mit Wandtastern und Fernbedienungen kann der Türschlossantrieb nun nicht nur scharf- und unscharf geschaltet werden, sondern auch Alarme ausgelöst oder gewarnt werden. Die ebenfalls neue “Doppelklick-Funktion” soll dabei ein ungewolltes Auslösen der Aktionen verhindern.

Weitere Funktionen des Homematic IP App Updates: 

  • Einzeltastenbetrieb für Homematic IP Schlüsselbundfernbedienungen.
  • Homematic IP Wired Eingangsmodule verfügen jetzt über eine Meldeverzögerung.
  • Die Einbauausrichtung von Markenschalter-Aktoren kann geändert werden, um einen Einbaufehler per „Klick“ zu korrigieren. 
  • User werden per Push-Nachricht über die Änderung ihrer Benutzerrolle informiert.

Das App-Update für Homematic IP wird ab sofort über die App-Stores ausgerollt. Mehr über das Smart Home-System erfahrt Ihr in unserem Homematic IP Test.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 2.12.2022 um 00:17 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

* Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Heizkosten senken & mehr Ideen
für Dein Smart Home: